Für Kaffeetrinker
und Aufgeweckte

Für Kaffeetrinker
und Aufgeweckte

Für Kaffeetrinker
und Aufgeweckte

11. Juni 2016
17-24 Uhr

Gut 29.000 Besucher konnte die Lange Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2016 verzeichnen. Mehr als 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg öffneten am 11. Juni 2016 ihre Türen und boten rund 2.000 Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder an. Hier geht es zu ersten Fotoimpressionen. Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften findet am Samstag, den 24. Juni 2017 statt.

Programm nach Interessengebieten

Alle Stadtgebiete,
Einrichtungen und Routen
Finden Sie auf unserer Karte

zur Karte

Veranstaltungstipps

© Andreas König, TU Berlin
Sounds of Sciences: Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften
Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min
Haus der Ideen
Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (TUB)
Krachen, Klicken, Knistern: Raten Sie mit, was hinter den Klängen steckt, die prominente Vertreter/innen aus ihren Wissenschaftseinrichtungen mitbringen. Seien Sie dabei, wenn daraus live die Klangcollage „Sounds of Sciences“ entsteht. Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres gibt das Startsignal zur Langen Nacht.
zur Veranstaltung

Live von der
Langen Nacht

Auf unserem Live-Kanal zur LNDW konnte man am 11. Juni Livestreams, Berichte und Impressionen erleben, u. a. aus dem Audimax der TU Berlin - mit der Eröffnungsveranstaltung "Sounds of Sciences", der großen Wissenschaftsshow und einem Science-Slam. Zahlreiche mobile Reporter-Teams berichteten aus den Wissenschaftshäusern der Region. Für die Realisierung danken wir unseren Kooperationspartnern Beuth Hochschule für Technik Berlin und Flimme.TV LiveServices!

Wissenschaft im Alltag