Info & Tickets

Am 24. Juni 2017 von 17 bis 24 Uhr öffnen mehr als 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen und laden herzlich zur Langen Nacht der Wissenschaften ein. Das vollständige Programm mit etwa 2.000 Angeboten finden Sie ab dem 22. Mai 2017 auf dieser Webseite.

TICKETS

Tickets für die Lange Nacht der Wissenschaften können Sie ab dem 29. Mai erwerben. Für Schülergruppen gibt es vergünstigte Tickets im Online-Voverkauf (siehe unten).

Preise

Erwachsene: 14 EUR
Ermäßigtes Ticket
für Schüler_innen, Auszubildende, Studierende, Rentner_innen, Menschen mit Behinderung (für Schwerbehinderte Begleitperson frei), ALG-Empfänger und Bundesfreiwilligendienstleistende
9 EUR
Familienticket 27 EUR
Late-Night-Ticket (Verkauf an den Abendkassen ab 22:00 Uhr) 6 EUR
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Familienticket
Das Familienticket ist gültig für den gemeinsamen Veranstaltungsbesuch von Erwachsenen und Kindern, unabhängig von einer familiären Bindung. Es gilt für maximal fünf Personen, darunter nicht mehr als zwei Erwachsene und mindestens ein Kind. An den Abendkassen können die Familientickets in Familieneinzeltickets umgetauscht werden, sodass verschiedene Veranstaltungen getrennt voneinander besucht werden können. Die Gültigkeit der Familieneinzelkarten ist der des Familientickets gleichgestellt.

Schülergruppentickets
Lehrer_innen können im Online-Vorverkaufszeitraum (vom 22. Mai bis zum 20. Juni 2017) über www.langenachtderwissenschaften.de für sich und ihre Schüler_innen Tickets zum Besuch der Langen Nacht zu einem Preis von 5 EUR pro Person bestellen.
Es werden ausschließlich Bestellungen von Lehrer_innen entgegen genommen, der Versand erfolgt an die Schuladressen. Pro Schülergruppe können maximal zwei Lehrertickets gebucht werden. Die Mindestbestellmenge liegt bei sieben Tickets. Dabei werden für die Schüler_innen Einzeltickets ausgegeben, ein „Gruppenzwang“ beim Besuch der Einzelveranstaltungen besteht nicht. Ein Aufschlag für den Versand wird bei Schülergruppentickets nicht erhoben.