9. Juni 2018
17-24 Uhr

Am 09. Juni 2018 öffneten rund 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. Mit zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder konnten Besucher*innen Wissenschaft erfahren.

Eindrücke aus der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 hier.

2019 findet die LNDW am 15. Juni statt.

Wofür interessieren Sie sich?

Die Lange Nacht für Kinder

Foto: Sina, flickr.com, CC BY-ND 2.0

Science on Bikes

Geführte Fahrradtouren zur Langen Nacht der Wissenschaften
Während der Langen Nacht werden in den vier LNDW-Stadtgebieten Zentrum, City West, Südwesten und Südosten geführte Fahrradtouren angeboten. Die Touren vermitteln interessante geschichtliche und wissenschaftliche Hintergründe mit Lokalbezug. Die ca. einstündigen Touren finden im Veranstaltungszeitraum jeweils dreimal statt.
Die Anmeldefrist ist abgelaufen und es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

Informationen zu den Touren

Veranstaltungstipps

Mission Dawn© NASA
Virtueller Flug über Mars und Asteroiden
 für Kinder über 10 Jahren
von: 17.00 bis 23.30 Uhr alle 30 min, Dauer: 10 min; Film | Vortrag

Kommen Sie mit auf eine Reise zum Mars und zu seinen Monden Phobos und Deimos sowie zu den Asteroiden Vesta und Ceres. Mit Virtual-Reality-Technik können Sie die Regionen auf unserem Nachbarplaneten und die fliegenden Gesteinskörper hautnah erleben.

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl. Empfohlen ab 10 Jahren


Brückenbau-Wettbewerb© Zarko Matovic
Brückenbau-Wettbewerb
ab 17.00 Uhr Wettbewerb | Demonstration

Ein Modellbrückenbau-Wettbewerb der besonderen Art. Live wird eine Belastungsprüfung von Brückenmodellen aus Pappe oder Holz durchgeführt. Die Brücken werden von Studierenden und externen Teilnehmer*innen gebastelt.

Hinweis: Teilnahmebedingungen: www.beuth-hochschule.de/1549.

04 | Haus Bauwesen | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Luxemburger Straße 9
13353 Berlin
Raum: Schaufenster Beuth, Eingang rechts

Life is Live© Jenny Eichhorst, FMP
Life is Live: Fluoreszierende Moleküle und moderne Mikroskope geben tiefe Einblicke in lebende Zellen
Beginn: 16.30 Uhr, Dauer: 45 min (Wdh.: 18:00;19:30;21:00); Führung

Kommen Sie mit auf eine spannende Reise in den Mikrokosmos von lebenden Zellen. Wir erklären Ihnen, wie man Strukturen von weniger als einem 10.000stel Millimeter mit Hilfe von bunt fluoreszierenden Molekülen und modernen Mikroskopen in lebenden Zellen sichtbar machen kann. Diese Strukturen bilden Proteinfabriken, Kraftwerke oder das Recyclingsystem unserer Zellen und bilden unüberwindliche Barrieren gegen das Eindringen von Keimen. Ein Beamer projiziert unsere Zell-Versuche für Sie an die Laborwand und Sie können jeden Schritt direkt mitverfolgen.

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl

07 | Max Delbrück Communications Center / MDC.C | Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
Gebäude C83, Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Raum: Treffpunkt für alle FMP-Führungen: Infopunkt im Foyer, Max Delbrück Communications Center (MDC.C) (C83)

Eröffnungsfeier

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 - Science Slam

von 16.00 bis 17.00 Uhr;
02 | Henry-Ford-Bau der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Max-Kade-Auditorium
Garystraße 35-37, 14195 Berlin

Wissenschaft in zehn Minuten erklärt – geht das überhaupt? Und ob! Zum Auftakt der Langen Nacht der Wissenschaften stellen drei Forscher*innen jeweils ein komplexes wissenschaftliches Thema auf knappe und unterhaltsame Weise vor. Mit Experimenten, die aktuelle Forschung im Alltag zeigen, wird das Publikum auf den Wettbewerb eingestimmt. Am Ende entscheiden die Zuschauer*innen, wer es am besten gemacht hat. Das offizielle Startsignal zur Langen Nacht gibt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Sie sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Veranstaltung.

Alle Veranstaltungsorte
finden Sie auf unserer Karte

Zur Karte