Freie Universität Berlin

©Freie Universität Berlin, G. Gross
Die Veranstaltungen dieser Einrichtung finden in mehreren Häusern statt.
Gesundheit von Mensch und Tier, von der Erde zum Weltraum, Vielfalt der Pflanzenwelt, nachhaltige Energien, neue IT-Technologien, sicheres Internet, politische Umbrüche, fremde Kulturen, Sprachenvielfalt und die Magie der Schriften, antike Welten und Hinterlassenschaften: In über 400 Veranstaltungen zeigt die Freie Universität ein vielfältiges, spannendes Veranstaltungsprogramm aus allen Fächergruppen. Sie erhalten Einblicke in aktuelle Forschung und innovative Forschungsergebnisse von naturwissenschaftlicher, technologischer, medizinischer, gesellschaftlicher, politischer, wirtschaftlicher, historischer und kultureller Relevanz.
Jann schnuppert Rauch!© IGNIS
Jann schnuppert Rauch - Puppentheater
Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 20 min (Wdh.: 19:00); Mitmachexperiment | Demonstration

Jann, der Bär, erklärt Kindern das richtige Verhalten im Brandfall


Herstellung eines Korallenbohrkerns© Jens Zinke
Korallen als Klimaarchive
von 17.00 bis 23.00 Uhr; Mitmachexperiment

Massive Korallen können bis zu 500 Jahre alt werden und bauen Jahr für Jahr ein Skelett aus Kalk. Im Kalk zeichnen die Korallen anhand ihrer chemischen Komposition Umweltparameter auf. Wir zeigen Ihnen, wie man Korallen bohrt und wie man ihnen Klimainformationen entlocken kann. Dazu Videos, eine UV-Kammer und tolle Fotos.


Filtern ...


      Südwesten
      Dahlem, Steglitz

    • Anreise: LNDW-Sonderbus Route Grün bis Henry-Ford-Bau (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Henry-Ford-Bau
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • von 16.00 bis 17.00 Uhr; Demonstration | Unterhaltung

        Wissenschaft in zehn Minuten erklärt – geht das überhaupt? Und ob! Zum Auftakt der Langen Nacht der Wissenschaften stellen drei Forscher*innen jeweils ein komplexes wissenschaftliches Thema auf knappe und unterhaltsame Weise vor. Mit Experimenten, die aktuelle Forschung im Alltag zeigen, wird das Publikum auf den Wettbewerb eingestimmt. Am Ende entscheiden die Zuschauer*innen, wer es am besten gemacht hat. Das offizielle Startsignal zur Langen Nacht gibt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Sie sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Veranstaltung.

        Präsidium der FU Berlin

        Demonstration, Unterhaltung, Wissenschaftsgeschichte

        02 | Henry-Ford-Bau der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Garystraße 35-37
        14195 Berlin
        Raum: Max-Kade-Auditorium

    • Anreise: LNDW-Sonderbus Route Grün bis Hahn-Meitner-Bau (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Hahn-Meitner-Bau
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment | Experiment

        Von einzelnen Molekülen bis zum Organ: Wir stellen uns, unsere Mitarbeiter*innen und unsere Forschungsarbeiten vor und erläutern, wie und mit welchen modernen Techniken wir die verschiedenen Aspekte des Lebens erforschen. Einblick in unsere Schaffenswelt – unter anderem über die zentralen Bausteine des Lebens (DNA und RNA), über Proteine und über die komplexe Welt der Zellbiologie.

        Biochemie

        Mitmachexperiment, Experiment, Naturwissenschaften, Biochemie, Biologie, Chemie

        03 | Biochemie (Hahn-Meitner-Bau) der FU Berlin | Freie Universität Berlin
        Thielallee 63-67
        14195 Berlin

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Wussten Sie, dass Seife leuchten kann? Das Phänomen nennt sich Fluoreszenz und ist sehr nützlich, um kleinste zelluläre Strukturen sichtbar zu machen, die den Forschenden sonst verborgen bleiben. In verschiedenen Schauexperimenten möchten wir Techniken und biologische Beispiele aus der aktuellen Fluoreszenzmikroskopie-Forschung zeigen.

        Biochemie - Membranbiochemie

        Experiment, Naturwissenschaften, Biologie, Chemie, Physik

        03 | Biochemie (Hahn-Meitner-Bau) der FU Berlin | Freie Universität Berlin
        Thielallee 63-67
        14195 Berlin

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        In dem Mitmachkurs möchten wir ein sehr simples Mikroskop selber bauen, und zwar aus Papier. Das Mikroskop kann selbst ausgeschnitten und gefaltet werden. Ruckzuck ist das Papier-Mikroskop startklar und es können verschiedene biologische Strukturen untersucht werden.

        Biochemie - Membranbiochemie

        Hinweis: Wir freuen uns auch auf Kita-Kinder und ihre Eltern.

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Biochemie, Biologie, Chemie

        03 | Biochemie (Hahn-Meitner-Bau) der FU Berlin | Freie Universität Berlin
        Thielallee 63-67
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 23.00 Uhr; Experiment

        Über alltägliche Nahrungsmittel und Vorgänge bei deren Zubereitung werden auf verständliche Weise Grundlagen der Biochemie - der Eiweiße, Zucker und Nukleinsäuren - erklärt.

        Proteinbiochemie

        Experiment, Naturwissenschaften, Biochemie, Chemie, Lebensmitteltechnologie /-chemie

        03 | Biochemie (Hahn-Meitner-Bau) der FU Berlin | Freie Universität Berlin
        Thielallee 63-67
        14195 Berlin
        Raum: Erdgeschoss, Räume der AG Freund

      • von: 19.00 bis 23.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 40 min; Experiment

        Wie lässt sich die Masse von Biomolekülen bestimmen? Gezeigt wird die Analyse von Eisweißmolekülen mit Hilfe der Massenspektrometrie.

        Proteinbiochemie

        Hinweis: Max. 8 Personen

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Biochemie, Chemie

        03 | Biochemie (Hahn-Meitner-Bau) der FU Berlin | Freie Universität Berlin
        Thielallee 63-67
        14195 Berlin
        Raum: Erdgeschoss, Treffpunk vor dem Fahrstuhl

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Grün bis Landoltweg (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten); Route Orange bis Habelschwerdter Allee (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anbindung GeoCampus Lankwitz und Charité-Campus Benjamin Franklin alle 10-15 Minuten)
      Haltestelle: Landoltweg und Habelschwerdter Allee
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        ... mit diesen dekadenten Zutaten der antiken römischen Küche werden wir Sie nicht verwöhnen können. Wir laden Sie aber herzlich ein, alltäglichere Geschmacksnuancen der antiken Küche auf einer kulinarischen Reise in das Alte Rom mit unseren nach antiken Rezepten zubereiteten Speisen kennenzulernen.

        Klassische Archäologie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Darstellungen auf Vasen und Reliefs sowie Statuen vermitteln auch heute ein lebendiges Bild antiker Bekleidungsgewohnheiten. Doch wie wurden die langen Stoffbahnen zusammengehalten und gewickelt, um die uns bekannte Vielfalt an antiken Gewändern zu erreichen? Erfahren Sie mehr zu antiker Kleidung und lernen Sie verschiedene Wickeltechniken kennen!

        Klassische Archäologie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaft

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Alte Inschriften haben uns den Weg gezeigt: In Dahlem befindet sich ein Hafen aus römischer Zeit. Vielleicht liegt dort ein gesunkenes Schiff? Oder die Überreste von Amphoren, in denen die Römer Waren transportiert haben? Mit Hilfe junger Archäolog*innen wollen wir den archäologischen Fundkontext fachgerecht untersuchen und dokumentieren.

        Klassische Archäologie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration

        Monumentale Bauprojekte stellen noch heute große Herausforderungen dar. Mit einfachsten Hilfsmitteln wurden bereits vor 5.000 Jahren riesige Materialmengen bewegt und auf logistisch hochentwickelten Baustellen zu Palästen, Tempeln oder Pyramiden verbaut. 3D-Animationen, Modelle und Interaktionen machen diese antiken Baustellen wieder lebendig.

        Excellence Cluster TOPOI

        Demonstration, Kunst und Kultur, Archäologie, Architektur, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Bibliothek

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Die Kriege und Schlachten der alten Griechen sind legendär. An unserem Stand findest Du Pappschilde, die Du wie die alten Spartaner, Korinther und Athener bemalen und verzieren kannst.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Das Zauberrad war ein antikes Spielzeug, mit dem sich Töne erzeugen lassen, die Dir die Zukunft voraussagen sollen. Bastle an unserem Stand Dein eigenes Keramik-Zauberrad und finde heraus, welche Töne es hervorbringt!

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Architektur, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Wissens-Schnitzeljagd: Arbeite Dich durch die verschiedenen Stationen, sammle Stempel fürs Mitmachen und beantworte die Fragen auf Deinem Forscherpass. Die Lange-Nacht-Forscher-Urkunde winkt!

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Die Jagd war in vergangenen Zeiten ein wichtiger Teil des Alltags. Wie man mit Pfeil und Bogen schießt, lernen Sie bei uns.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Nach dem Vorbild der antiken Griechen trainieren wir Körper und Geist.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften, Sportwissenschaft

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Aus Bruchstücken ein Gesamtbild erstellen: ein wichtiger Teil archäologischen Arbeitens. Probieren Sie Ihr Glück an unserer Puzzle-Wand!

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Infostand

        Wie unterscheidet sich die Unterwasserarchäologie von klassischen Grabungen an Land? Welche Befundgattungen gibt es? Und warum findet man in Brandenburg mehr davon als man denkt? Finden Sie bei uns Antworten auf diese Fragen.

        Excellence Cluster TOPOI

        Infostand, Naturwissenschaften, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Wir basteln antiken Schmuck mit Muschel-, Holz- und Glasperlen nach.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment | Demonstration

        Ganze Kleidungsstücke sind aus prähistorischer Zeit nur ausnahmsweise erhalten. Auch Fragmente aus Textil oder Leder finden wir nur selten; Schmuck hat dagegen viel häufiger die Zeit überdauert. In einer Posterausstellung stellen wir Beispiele für Herstellungstechniken, Kleidung und deren Rekonstruktionen von der Steinzeit bis zum Mittelalter vor.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Demonstration, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Zahllose Keramikobjekte wurden erdacht und sind als archäologische Funde auf fast jedem Acker zu entdecken. Dies sind vor allem Gefäße, wie sie jeder zu Hause hat, ob als Teller, Schalen, Tassen oder Töpfe. Es finden sich aber auch Spielzeuge, Kerzenständer, Öllampen und vieles mehr. Unter Anleitung werden hier archäologische Objekte nachgeformt.

        Excellence Cluster TOPOI

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Technik, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration | Experiment

        Bei uns sind echte Wikinger zu Gast! Lassen Sie sich vorführen, wie die Wikinger Handwerk betrieben und mit welchen Waffen sie kämpften - und ziehen Sie auch selbst einmal ein Kettenhemd an.

        Excellence Cluster TOPOI

        Demonstration, Experiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaft

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 18.00 bis 23.00 Uhr; Live-Musik

        Olga Sutkowska und Adje Both stellen Musikinstrumente der Vergangenheit vor und erzählen von ihrer vielfältigen Verwendung. Erleben und hören Sie hautnah den bezaubernden Klang des Aulos, des griechischen Rohrblattinstruments mit zwei Spielpfeifen, oder die magischen Klänge von Schwirrhölzern und alt-amerikanischen Pfeifgefäßen.

        Excellence Cluster TOPOI

        Live-Musik, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften, Musikwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 18.00 bis 22.00 Uhr; Vortrag

        Zu verschiedenen Stationen auf dem Gelände wird es im Laufe des Abends kurze Fachvorträge von Expert*innen geben. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre, die Sie am Eingang erhalten.

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • Veranstaltungen im Hörsaal
        Vortragsprogramm rund ums Thema Altertumswissenschaften für Kinder und Erwachsene
        von: 17.30 bis 22.30 Uhr alle 30 min, Dauer: 30 min; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI


      • von 17.30 bis 18.00 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Technik, Archäologie, Kulturwissenschaften, Wasserwirtschaft

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 18.00 bis 19.00 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 19.30 bis 20.00 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 20.00 bis 20.30 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Architektur, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 20.30 bis 21.00 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Archäologie, Botanik, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 21.30 bis 22.00 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Medizin und Gesundheit, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 22.00 bis 22.30 Uhr; Vortrag

        Excellence Cluster TOPOI

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 22.30 bis 23.30 Uhr; Film

        Gewinnen Sie in sechs Kurzfilmen einen Einblick in den Arbeitsalltag der Topoi-Forschenden.

        Excellence Cluster TOPOI

        Hinweis: Die Kurzfilme werden im Laufe des Abends bereits in kleinerem Rahmen im GIS-Labor im Erdgeschoss zu sehen sein.

        Film, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Demonstration

        Wie sah die Landschaft vor Tausenden von Jahren aus und wie hat sie sich im Laufe der Jahrtausende verändert? Durchwandern Sie mit uns den langen und oft steinigen Weg in die Vergangenheit - von der Geländearbeit über die Laboranalytik hin zu neuen Erkenntnissen über den Landschaftswandel der letzten Jahrtausende.

        Physische Geographie

        Demonstration, Kunst und Kultur, Naturwissenschaften, Archäologie, Geowissenschaften, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

      • von 20.00 bis 21.30 Uhr; Demonstration

        Wir demonstrieren, wie und warum der Röntgenfluoreszenz-Spektrum-Analysator in der Physischen Geographie zur zerstörungsfreien Elementanalyse von Sedimenten, Artefakten und Legierungen genutzt wird. Beispiele aus Saudi-Arabien und Malta zeigen, wie die Methode auch verwendet werden kann, um Pigmente von Felsbildern und Graffitis zu bekommen.

        Physische Geographie

        Demonstration, Kunst und Kultur, Naturwissenschaften, Archäologie, Geowissenschaften, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 21.30 Uhr; Mitmachexperiment

        Schatzsucher*innen aufgepasst! Bist Du bereit für eine richtige Schatzsuche? Du begibst dich, ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und den Koordinaten, auf Schatzsuche. Wir erklären Dir dazu den Umgang mit dem GPS und verstecken tolle Schätze an geheimen Orten.

        Physische Geographie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Naturwissenschaften, Archäologie, Geowissenschaften, Kulturwissenschaften

        04 | TOPOI-Haus der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Hittorfstraße 18
        14195 Berlin

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Orange bis Konfuzius-Institut (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anbindung GeoCampus Lankwitz und Charité-Campus Benjamin Franklin alle 10-15 Minuten)
      Haltestelle: Konfuzius-Institut.
      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Die Erlöse kommen dem Förderkreis Sinologie an der Freien Universität Berlin zugute.

        Konfuzius-Institut

        Infostand, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Flur/Hochparterre

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Chinabezogene Neuerscheinungen und modernes Antiquariat - der Chinaladen.

        Konfuzius-Institut

        Infostand, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Flur/Hochparterre

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 30 min; Aufführung

        Darbietung von Shaolin-Kungfu vom Show-Team des Shaolin Tempels Deutschland. Nur die besten Schülerinnen und Schüler werden in die Show-Teams des Shaolin-Tempels aufgenommen. Sie haben Vorbildfunktion für die gesamte Schülerschaft, sowohl in Bezug auf das Training als auch das Benehmen inner- und außerhalb des Tempels und im alltäglichen Leben.

        Konfuzius-Institut

        Aufführung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Garten, bei Regen Raum 203

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 30 min; Mitmachexperiment

        Darbietung von Qigong-Übungen mit der Möglichkeit zum Mitmachen. Die Aufführung zeigt Ihnen grundlegende Bewegungsgestalten des Qigong und gibt Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung ausgewählte Bewegungsübungen zu erlernen.

        Konfuzius-Institut

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Garten, bei Regen Raum 203

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min; Mitmachexperiment

        Darbietung von Taiji-Übungen mit der Möglichkeit zum Mitmachen. Die Aufführung zeigt Ihnen grundlegende Bewegungsgestalten des Taiji und gibt Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung ausgewählte Bewegungsübungen zu erlernen.

        Konfuzius-Institut

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Garten, bei Regen Raum 203

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr;

        Stärken Sie sich mit asiatischen Köstlichkeiten zum kleinen Preis.

        Konfuzius-Institut

        Asienwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Hof

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Ausstellung über Moden und Formen chinesischer Kleidung zwischen Tradition und Moderne, Eigenständigkeit und der Verbindung mit westlichen Elementen. Gezeigt wird der Einfluss technischer Entwicklungen auf Material und Schnittformen, die Symbolik von Mustern und Knöpfen und die Bedeutung von Kleidung für den sozialen Status im Wandel der Zeit.

        Konfuzius-Institut

        Ausstellung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaft

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 105

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min; Mitmachexperiment

        Präsentation und Einführung in unterschiedliche Schreibstile und den Wandel chinesischer Schriftzeichen. Es gibt Gelegenheit, einige Zeichen selbst zu schreiben.

        Konfuzius-Institut

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Sprachwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 105

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 21:00); Mitmachexperiment

        Präsentation und Gelegenheit, selbst zu malen. Die chinesische Tuschmalerei ist eine der ältesten Kunstformen der Welt. Sehen Sie, wie Motive wie Blüten und Fische mit wenigen Pinselstrichen auf das Reispapier gezaubert werden.

        Konfuzius-Institut

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 105

      • von 17.30 bis 22.00 Uhr; Unterhaltung

        Unsere Tombola mit China-Souvenirs hält kleine Preise für Teilnehmer*innen unserer Sprachkurse bereit.

        Konfuzius-Institut

        Unterhaltung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 115/116

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 18:30;19:30;21:30); Mitmachexperiment

        Einführung in die chinesische Sprache und Schrift. Einübung kurzer chinesischer Sätze und Dialoge.

        Konfuzius-Institut

        Hinweis: Für Kinder und Erwachsene

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 115/116

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Die Fotografien präsentieren die letzten Jahre der Ära Mao Zedongs, in der sich schon erste Zeichen einer Wende zeigen, die Dynamik der folgenden Jahre jedoch weitestgehend unvorstellbar bleibt. In der Differenz zu heute wird die große Umgestaltung der Lebensverhältnisse deutlich.

        Konfuzius-Institut


      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 30 min; Führung

        Die Fotografin spricht über ihre Bilder und Erfahrungen in den 70er-Jahren.

        Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Mechthild Leutner

        Führung, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin

      • von: 18.00 bis 21.00 Uhr alle 180 min, Dauer: 60 min; Demonstration

        Die Übertragung des eigenen Namens ins Chinesische will wohl überlegt sein. Sie kann nach lautmalerischen Aspekten erfolgen. Man kann den Namen aber auch frei aussuchen. Der Nachname steht im Chinesischen an erster Stelle, gefolgt vom Vornamen. Wir helfen Ihnen bei der Übertragung und fertigen Ihnen eine Kalligraphie Ihres Namens an.

        Konfuzius-Institut

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 117/118

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Aufführung

        Performance der Künstlervereinigung Europa und Asien in Deutschland e.V. zur Entwicklung chinesischer Moden und Gewänder von der Qin-Dynastie (221-206 v.Chr.) bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Es werden die unterschiedlichen Moden präsentiert und deren Bedeutung im jeweiligen historischen Kontext erläutert.

        Konfuzius-Institut

        Aufführung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 203

      • ab 22.00 Uhr Film

        Wir zeigen Ihnen in unserem Programm eine Auswahl chinesischer Kurzfilme, die sich auf vielerlei Weisen mit Facetten der chinesischen Gesellschaft und Kultur im Wandel auseinandersetzen. Mit kurzen Einführungen zu den einzelnen Filmen.

        Konfuzius-Institut

        Film, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaft

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum 203

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min (Wdh.: 21:15); Demonstration

        Einführung in die chinesische Teekultur, in Teegeschirr und -zubehör, die Teesorten vom Anbau bis zur Verarbeitung und Wirkung, sowie die Anzahl von Aufgüssen. Mit Verkostung. Ziel der chinesischen Teezeremonie ist die optimale Zubereitung des Tees, der Teegenuss zur Entspannung und zum Wohlbefinden der Teetrinkenden.

        Konfuzius-Institut

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        05 | Konfuzius-Institut an der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Goßlerstraße 2-4
        14195 Berlin
        Raum: Raum K011

    • Anreise: BusM11 (Hittorfstr.); LNDW-Sonderbusse: Route BLAU, GELB, GRÜN und ORANGE jeweils bis Habelschwerdter Allee (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45)
      Haltestelle: Hittorfstr. und Habelschwerdter Allee
      Über: U Dahlem-Dorf (U3), U Freie Universität-Thielplatz (U3), S+U Rathaus Steglitz (S1, U9).
      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Podiumsdiskussion

        Wie sind Beziehungen zwischen den Geschlechtern gerechtigkeitstheoretisch zu bewerten? Darf ein liberaler Staat (sexistische) Hassrede und persönliche Beziehungen regulieren? In einer Podiumsdiskussion präsentieren Dr. Christine Bratu (München), Dr. Sabine Hohl (Graz) und Prof. Dr. Tamara Jugov (FU) aktuelle Forschungspositionen zu diesen Fragen.

        Philosophie

        Podiumsdiskussion, Mensch und Gesellschaft, Philosophie, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Hunderten Millionen Menschen weltweit fehlt es an Nahrung, Wohnraum, Medikamenten & Bildung. Wer ist verantwortlich dafür, den Zugang zu diesen Grundgütern sicherzustellen? Dies erörtert Dr. Valentin Beck, wobei sich zeigt, dass wir einige verbreitete Assoziationen hinter uns lassen müssen, wenn wir globale Verantwortung richtig verstehen wollen.

        Philosophie

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Philosophie, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        In dem Vortrag wird Autorität als ein gesellschaftlich verbreitetes Interaktionsverhältnis mit bestimmten Gefühlsdynamiken beschrieben. Dabei ergibt sich das Bild einer ‚flachen’ Form der Autorität, die auch Frauen zukommt - eine Form, die weniger sichtbar und hierarchisch ist, als es traditionelle Autoritätsbilder zeichnen.

        Philosophie

        Prof. Hilge Landweer

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Philosophie, Sozialwissenschaft

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Wettbewerb | Workshop

        Wollten Sie Ihre Freunde und Verwandten am Mittagstisch oder in der Kneipe schon immer mal mit kräftigen Argumenten an die Wand diskutieren? Dann kommen Sie zu unserem Logikquiz und lernen Sie auf spielerische Weise die geheimen Künste des philosophischen Argumentierens kennen!

        Philosophie

        Wettbewerb, Workshop, Mensch und Gesellschaft, Philosophie

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 60 min; Wettbewerb | Workshop

        Feucht fröhliches Philosoph*innen-Pubquiz mit Witz, Charme und Erkenntnis. Für alle Rätselfreund*innen und Menschen, die sich für fun facts und Wissen jenseits des Kanons in der Philosophie interessieren.

        Philosophie

        Studierende der Fachschaft

        Wettbewerb, Workshop, Mensch und Gesellschaft, Philosophie

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

      • ab 22.00 Uhr Catering

        Bei Musik und kleinem Umtrunk können (nicht nur) die vorgetragenen Themen des Abends weiter diskutiert werden.

        Philosophie

        Catering, Philosophie

        06 | Philosophie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 30
        14195 Berlin

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route BLAU, GELB, GRÜN und ORANGE jeweils bis Habelschwerdter Allee (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45)
      Haltestelle: Hittorfstr. und Habelschwerdter Allee
      Über: U Dahlem-Dorf (U3), U Freie Universität-Thielplatz (U3), S+U Rathaus Steglitz (S1, U9).
      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Veterinärmedizinerinnen und Psychologinnen der Freien Universität Berlin und der Universität Leipzig sind im Rahmen einer Studie der Frage nachgegangen, ob bei Tierärztinnen und Tierärzten in Deutschland ein erhöhtes Suizidrisiko besteht und welche Faktoren dieses erklären könnten

        Veterinär-Anatomie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Mensch und Gesellschaft, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Die Mastpute kann als spontanes Tiermodell für Bluthochdruck und Aneurysmen dienen.

        Veterinär-Anatomie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Landwirtschaft, Lebensmitteltechnologie /-chemie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Blutgefäßbildung oder auch ihre Hemmung stehen im Fokus modernster Medizin, beispielsweise in der Tumorforschung. Die zentrale Kompetenz unserer Arbeitsgruppe liegt in der Etablierung von realitätsnahen In-Vitro-Modellen der Blutgefäßbildung, mit deren Hilfe u.a. pharmakologische Substanzen auf ihre Wirksamkeit hin analysiert werden können.

        Veterinär-Anatomie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Pharmakologie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Mikroskopieren von tierischen und menschlichen Geweben

        Veterinär-Anatomie

        Mitmachexperiment, Medizin und Gesundheit, Biologie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Wie ähnlich sind Menschen und Tiere aus anatomischer Sicht?

        Veterinär-Anatomie

        Ausstellung, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • von 17.00 bis 22.30 Uhr; Infostand

        Beim Unishop können Sie verschiedene Artikel mit dem Logo der Freien Universität Berlin erwerben.

        Unishop

        Infostand

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer, Theke rechts)

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Als zentraler Förderverein leistet die Ernst-Reuter-Gesellschaft seit ihrer Gründung 1954 ideelle und materielle Hilfe, um die Stellung der FU Berlin als Ort innovativer Ideen auszubauen. Mit einer Mitgliedschaft in der Ernst-Reuter-Gesellschaft unterstützen Sie aktiv die Arbeit des Fördervereins und der Freien Universität und haben Zugang zu vielen Vorteilen für Mitglieder. Besonders die Ehemaligen, die Alumni, sind eingeladen, die Arbeit der Ernst-Reuter-Gesellschaft kennenzulernen.

        Ernst-Reuter-Gesellschaft der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Freien Universität Berlin e.V.

        Infostand

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer vor Hörsälen)

      • von 18.00 bis 20.00 Uhr; Diskussion | Demonstration

        Der Salon Futur ist ein Forum für relevante Zukunftsthemen, in dem Chancen und Fallstricke aus der Perspektive von Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutiert werden.

        Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung

        Diskussion, Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29, Hörsaal 1a

      • von 21.00 bis 23.00 Uhr; Sciencetainment | Vortrag

        Der FUture Slam bietet - ganz nach dem Motto der Freien Universität "Zukunft von Anfang an" - die Bühne für wissenschaftliche Erkenntnisse, um zu einer vielfältigen und fachbereichsübergreifenden (!) Debatte über plausible und wünschenswerte Zukünfte beizutragen.

        Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung

        Komplettes Programm unter: www.fu-berlin.de/langenacht/

        Sciencetainment, Vortrag, Kunst und Kultur, Naturwissenschaften, Kulturwissenschaften, Pädagogik, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29, Hörsaal 1a

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 20:00); Vortrag | Demonstration

        Die Veranstaltung informiert über das Studienangebot, die Zulassungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren und richtet sich an Eltern, Lehrer*innen und Studieninteressierte.

        Studienberatung und Psychologische Beratung

        Info-Service Studium

        Vortrag, Demonstration, Pädagogik

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31/102

      • von 19.00 bis 20.00 Uhr; Vortrag | Infostand

        Dieser interaktive Vortrag stellt vor, warum eine Entscheidung wie z.B. die Wahl eines Studienfachs häufig schwer fällt und wie man Entscheidungsprobleme praktisch löst. Er richtet sich an Schüler*innen, Eltern und Studieninteressierte.

        Studienberatung und Psychologische Beratung

        Vortrag, Infostand, Pädagogik

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31/102

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Demonstration

        Was studiert man in Berlin, um Lehrerin oder Lehrer zu werden? Welche Fachrichtungen gibt es? Die Veranstaltung informiert über die Studienmöglichkeiten und beschäftigt sich mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema Lehramt. Zielgruppe sind Studieninteressierte.

        Studienberatung und Psychologische Beratung

        Vortrag, Demonstration, Pädagogik

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31/102

      • Beginn: 22.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Demonstration

        EinS@FU ist das Einführungs- und Orientierungsstudium der Freien Universität Berlin. Es wird von den Fachbereichen Mathematik und Informatik, Philosophie und Geisteswissenschaften sowie Geschichts- und Kulturwissenschaften gemeinsam angeboten. Die Veranstaltung richtet sich an Studieninteressierte.

        Studienberatung und Psychologische Beratung

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Naturwissenschaften, Pädagogik

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31/102

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 15 min; Demonstration

        Die Texte werden in deutscher Übersetzung und zum Teil im Original gelesen. Es werden keine Fremdsprachkenntnisse vorausgesetzt. Eröffnung durch Prof. Dr. Judith Meinschaefer und Prof. Dr. Bernhard Huss.

        Romanische Philologie


      • von 17.15 bis 17.45 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Bernhard Huss

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 18.00 bis 18.30 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Susanne Klengel

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 18.45 bis 19.15 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Daniela Caspari

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 19.30 bis 20.00 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Joachim Küpper

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 20.15 bis 20.45 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Judith Meinschaefer

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 21.00 bis 21.30 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Uli Reich

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 21.45 bis 22.15 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Ulrike Schneider

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 22.30 bis 23.00 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Anita Traninger

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von 23.15 bis 23.45 Uhr; Lesung

        Romanische Philologie

        Prof. Dr. Susanne Zepp

        Lesung, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK31/102

      • von: 17.45 bis 22.45 Uhr alle 60 min, Dauer: 15 min; Film | Demonstration

        Ein Buch, ein Kaffee, eine Geschichte. Weil die spannendsten Bücher auch im Alltagsleben gefunden werden können. Die Studierenden des Instituts teilen durch verschiedene Video-Interviews ihre literarischen Entdeckungen und Vorschläge mit.

        Romanische Philologie

        Film, Demonstration, Kunst und Kultur, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31 (Nische)

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        SFB 1171: Affective Societies

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Sportwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL32/102

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Diskussion

        Aushandlung von Zugehörigkeiten in der Sendung Germany’s Next Topmodel.

        SFB 1171: Affective Societies

        Vortrag, Diskussion, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL32/102

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 90 min; Diskussion

        Was ist eigentlich das Politische? Es lauert in der Kita, vor Gericht, in den sozialen Medien, in der Forschung, bei der Autorenlesung, auf der Demonstration, im Theater, im religiösen Ritual, u.v.m. - und nirgendwo ist es von Emotionen losgelöst. Unterschiedliche Disziplinen stecken das vielfältige Feld Emotion und Politik ab.

        SFB 1171: Affective Societies

        Diskussion, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL32/102

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 19:00); Film | Diskussion

        Der Filmemacher Cem Kaya (Remake, Remix, Rip-Off) zeigt sein gleichnamiges Video. Mit anschließender Diskussion.

        SFB 1171: Affective Societies

        Film, Diskussion, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL32/202

      • Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: 60 min; Film | Podiumsdiskussion

        Vorführung des gleichnamigen Films (30 min, 2017) von Duc Ngo Ngoc mit anschließender Podiumsdiskussion.

        SFB 1171: Affective Societies

        Film, Podiumsdiskussion, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL32/202

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        FB Veterinärmedizin

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Veterinär-Physiologie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/110

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Veterinär-Physiologie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Biologie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/110

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Im virtuellen Labor können die Teilnehmer*innen selbst physiologische Versuche am Herzen, am Darm oder an Zellen des Auges durchführen - alles virtuell am PC, ohne Einsatz von Tieren oder Tierorganen!

        Veterinär-Physiologie

        Mitmachexperiment, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/110

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Vor dem Essen Hände waschen nicht vergessen: Jährlich infizieren sich Millionen von Menschen mit Parasiten, weil Hygienemaßnahmen nicht beachtet werden. Um z.B. die Übertragung des auch für den Menschen infektiösen Schweinefinnenbandwurmes zu verhindern, sind einfache Hygienemaßnahmen zu beachten.

        Tropenveterinärmedizin

        Präsentation von Studierenden

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Der Bücherbasar, das vom Förderkreis der Philologischen Bibliothek betriebene Campusantiquariat der FU, bietet eine Auswahl aus seinen Beständen zum Kauf an. Alle Einnahmen gehen an die Philologische Bibliothek!

        Philologische Bibliothek

        Infostand

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31 PhilBib (Foyer)

      • Geheimer Garten. Verborgene Welten der Literatur
        Stündlich wechselnde Lichtungen im Garten
        von: 17.00 bis 21.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 60 min; Demonstration

        Die Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien (FSGS) lädt auf einer Schwesterninsel des Sonderforschungsbereichs 980 zu einem Spaziergang in ihren geheimen Garten (JK 33) ein. Mitglieder der Schule stellen ihre Forschungsprojekte vor und eröffnen verborgene Welten und einen Raum zum Austausch über Literatur und Literaturwissenschaft.

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule


      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Punkt, Punkt, Komma, Strich: Poesie der Zeichen zwischen den Zeichen (AVL) – Von der Arabeske zum Klecks. Zeichnungen von E.T.A. Hoffmann und Nikolaj Gogol (AVL) – Eine Reise ins Rio de Janeiro des 19. Jahrhunderts (Romanistik) – Black and White and Read all over (Anglistik) – Lessons of Love: Affekt im sowjetischen und griechischen Sozrealismus (Slawistik)

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Der Heilige Sebastian: Vom Schmerz zur Lust (AVL) – Building Comic Stories (Germanistik) – On the Road 2.0. Wie Jack Kerouac heute reisen würde (AVL) – Hacken, Braten, Spießen: Kochen mit Vlad. Rezepte zur „Grundsuppe aller Gräuel“ (Germanistik) – Revolution. Masse und Individuum (Germanistik)

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        „Nicht mal für eine Sekunde diese schreckliche Haut abstreifen“. Körperlichkeit in der japanischen Gegenwartsliteratur (Japanologie) – Bewegte Texte: Literarische Pantomimen um 1900 (Germanistik) – Wenn Romanfiguren ihre Leser töten. Metaleptische Lektüren (Romanistik) – Geheimgesellschaften (AVL) – „By the Breaking of Skulls and the Sounds of Silencers“. Zur Rhetorik des IS (Arabistik)

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Poetik der Störung (AVL) – Ananas für alle! Transpacifica (Germanistik) – Leichtigkeit schreiben (Germanistik) – Wo tut’s denn weh? Krankheitserzählungen (PathoGraphics) und „Haltung“? (AVL)

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Ananas für alle! Transpacifica (Germanistik) – „Was ist also die Zeit?“ Ansätze einer literarischen Physik (Germanistik) – Nieder mit dem Vaterland! Basinio da Parma als Vaterlandsmörder (Latinistik/Gräzistik) – „Antiker Form sich nähernd“: Poetik der Weimarer Klassik (Germanistik)

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment | Spiel

        Friedrich Schlegel Graduiertenschule

        Mitmachexperiment, Spiel, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK 33, Garten

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 45 min; Sciencetainment | Demonstration

        Offizielle Eröffnung des DEH durch die Hochschulleitung, mit Vertreter*innen aus Presse, Wissenschaft und Praxis.

        Wirtschaftsinformatik

        Sciencetainment, Demonstration, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29, Hörsaal 2

      • von 18.00 bis 21.30 Uhr; Ausstellung

        Interdisziplinäre Spitzenforschung zu altersbedingten Wandlungsprozessen als Beispiel des Forschungstransfers.

        Wirtschaftsinformatik

        Ausstellung, Medizin und Gesundheit, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 19:00); Ausstellung

        Teams des Funpreneur-Wettbewerbs 2018 stellen ihre Gründungsideen vor.

        Wirtschaftsinformatik

        Ausstellung, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • von 18.45 bis 19.30 Uhr; Demonstration

        Erleben Sie, wie Schüler*innen, Studierende, Doktoranden und PostDocs Gründungsideen in verschiedenen Veranstaltungen der Gründungslehre universitätsweit entwickeln und umsetzen - in sechs bis sieben Teams à drei Minuten.

        Wirtschaftsinformatik

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 Hörsaal 2

      • Beginn: 19.30 Uhr, Dauer: 30 min; Podiumsdiskussion

        Ein hochrangig besetztes Panel diskutiert, ob sich exzellente Forschungsprojekte und Gründungsideen gegenseitig ausschließen. Auch von deutschen Universitäten werden zunehmend konkrete positive Effekte für die Gesellschaft erwartet. International wird der Impact von Universitäten gemessen. Was dies ist, führt zu Diskussionen.

        Wirtschaftsinformatik

        Podiumsdiskussion, Mensch und Gesellschaft, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 Hörsaal 2

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 30 min; Podiumsdiskussion

        Gründungsvorhaben und Familie können zwei Vollzeitbeschäftigungen darstellen. Welche Kompromisse werden gelebt und wie kann eine Familien-Universität unterstützen?

        Wirtschaftsinformatik

        Podiumsdiskussion, Mensch und Gesellschaft, Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 Hörsaal 2

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Die Institute Lebensmittelsicherheit und -hygiene, Mikrobiologie sowie Tier- und Umwelthygiene des Fachbereichs Veterinärmedizin informieren über die Bedeutung von Zoonosen (von Tier zu Mensch und von Mensch zu Tier übertragbare Infektionskrankheiten) aus Sicht der Veterinärmedizin. Im Sinne des interdisziplinären One health-Ansatzes sollen die Eintragsquellen, Verbreitungswege und gesundheitlichen Folgen beleuchtet werden.

        Lebensmittelhygiene

        Infostand, Medizin und Gesundheit, Lebensmitteltechnologie /-chemie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 15 min (Wdh.: 19:00;20:30;22:00;23:30); Vortrag | Demonstration

        Equine Herpesviren und tierische Pockenviren

        Vortrag, Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Das isoliert perfundierte Rindereuter fällt üblicherweise als Schlachtabfall an. Wir halten dieses Organ etwa 8 Stunden künstlich am Leben, indem wir es mit Nährstoffen versorgen und führen an dem Euter Experimente durch, die man normalerweise am lebenden Tier durchführen würde.

        Pharmakologie und Toxikologie

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Landwirtschaft, Pharmakologie, Pharmazie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Tierschutz

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Tierschutz

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Tierschutz

        Demonstration, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Wenn ein infiziertes Individuum (Mensch oder Tier) auf ein gesundes trifft, kann das gesunde infiziert werden und durch weitere Kontakte zur Krankheitsausbreitung beitragen. Seuchen breiten sich über ein Netzwerk von Kontakten zwischen Trägern der Krankheit und Gesunden aus. Diese Kontakte kann man mit digitalen Registern und Sensoren genau erfassen.

        AG Systemmodellierung

        Ausstellung, Medizin und Gesundheit, Landwirtschaft, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Infostand

        Kultur, Politik und Wissen aus Griechenland: Die wissenschaftlichen Projekte des Centrum Modernes Griechenland.

        Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)

        Infostand, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: K31

      • von 18.30 bis 21.00 Uhr; Film | Diskussion

        Fünf Essayfilme über fünf Ausnahmeautor*innen, die nie sesshaft wurden - geographisch, sprachlich, literarisch. Die Filmemacherin Vouvoula Skoura, die von den Bildenden Künsten herkommt, arbeitete für ihre visuellen Essays oft mit der Theaterwissenschaftlerin und -kritikerin Eleni Varopoulou zusammen. Beide werden nach dem Ende der Filmvorführung mit dem Publikum über Alterität, Polyglossie und die Kulturen des Mittelmeerraums diskutieren.

        Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)


      • Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 60 min; Film

        Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)

        Film, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK28/130

      • Beginn: 19.30 Uhr, Dauer: 60 min; Film

        Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)

        Film, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Literaturwissenschaften, Sozialwissenschaft, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: Raum JK28/130

      • Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: 30 min; Film

        Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)

        Film, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sozialwissenschaft, Sprachwissenschaften

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: JK28/130

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        An unseren Skillsmodellen können Sie sehen, wie ein Tier anatomisch aufgebaut ist - und auch selbst operieren!

        Klinik für Kleine Haustiere

        Experiment, Medizin und Gesundheit, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/135

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        In Deutschland werden pro Jahr und Kopf 90 Liter frische Milch verbraucht. Diese werden von etwa vier Millionen Milchkühen produziert. Eine ausgewachsene Kuh wiegt 600 kg und gibt im Durchschnitt 25 Liter Milch täglich. Dafür muss sie regelmäßig ein Kalb bekommen. Um die Milch zu produzieren, muss die Kuh ca. 120 Liter Wasser und etwa 30 kg Futter aufnehmen.

        Tierklinik für Fortpflanzung

        Ausstellung, Medizin und Gesundheit, Landwirtschaft, Lebensmitteltechnologie /-chemie, Veterinärmedizin

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29 (Foyer Hörsäle)

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 20:00;22:00); Vortrag

        Honigbienen sind wertvoll für die Landwirtschaft, die Bestäubung wirkt positiv auf Qualität und Ertragsmenge von Birnen (bis zu 80%), Äpfeln (70%), Rotklee (90%) und Raps (30%). In Deutschland sind die Bienenvölkerzahlen drastisch gesunken. Gründe dafür sind Bienenkrankheiten (Varroa-Milbe) und abnehmende Imkerzahlen: Der Erfolgsfaktor Honigbiene ist gefährdet.

        Bienenkunde

        Vortrag, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Biochemie, Veterinärmedizin, Zoologie

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/111

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Bienenkunde

        Mitmachexperiment, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Biologie, Veterinärmedizin, Zoologie

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/111

      • ab 17.00 Uhr Vortrag

        Bienen- und Hummelvolk im Beobachtungsstock – Geburt von Drohnen und Arbeiterinnen – Junge Bienen zum Anfassen – Verkostung mit Bienenprodukten (Pollen, Honig)

        Bienenkunde

        Vortrag, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Biologie, Lebensmitteltechnologie /-chemie, Veterinärmedizin, Zoologie

        07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Habelschwerdter Allee 45
        14195 Berlin
        Raum: KL29/111

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Fabeckstraße (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten); Route Grün bis Holzlaube (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Fabeckstraße und Holzlaube
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • von 17.00 bis 21.30 Uhr; Mitmachexperiment | Workshop

        Studierende, Lehrkräfte, Eltern und Kinder sind dazu eingeladen, in den FUnktionsräumen der SU-Lernwerkstatt selbst etwas zu entdecken, zu erforschen, zu bauen, Roboter zu programmieren, Stoffe zu färben, zu nähen, zu filzen und vieles mehr. Für den Bereich der technischen Bildung im Sachunterricht werden Ideen und Informationsmaterialien angeboten.

        Sachunterricht

        Mitmachexperiment, Workshop, Naturwissenschaften, Technik, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL23/121a

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop

        Mit vielfältigen Materialien, Werkzeugen und Geräten können unterschiedliche textile Techniken und technische Verfahren erprobt und kennengelernt werden. Für den Bereich der technischen Bildung im Sachunterricht werden Ideen gezeigt und Informationsmaterialien angeboten. In kurzen Workshopsequenzen werden die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekte DiaMINT und K2teach sowie das von der Deutschen Telekom Stiftung geförderte Projekt Schülerlabore zu Lehr-Lern-Laboren vorgestellt.

        Sachunterricht

        Workshop, Naturwissenschaften, Technik, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL23/123

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Demonstration

        Einblicke in das Praxissemester für Lehramtsstudierende: Sie interessieren sich für aktuelle Forschungsfragen, die derzeit an Berliner Schulen untersucht werden, oder wie genau die schulische Leistung eines Kindes eigentlich festgestellt wird?

        FU Lehrerbildung

        Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/122c

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Demonstration

        Damit Lehramtsstudierende lernen, Unterrichtssituationen strukturiert wahrzunehmen und entsprechende Handlungsstrategien zu generieren, wurde ein Videoportal entwickelt. Wir geben Einblicke in das FOCUS Videoportal und interaktive Lernangebote.

        FU Lehrerbildung

        Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/122c

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Demonstration

        Lehr-Lern-Labore als Orte der Verknüpfung von Theorie und Praxis im Lehramtsstudium: Aus den jeweiligen Veranstaltungskonzepten werden eine Schnitzeljagd über den Campus (Englisch), Zeitzeugenberichte (Geschichte), Experimente zum Klimawandel (Physik) sowie aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt.

        FU Lehrerbildung

        Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/122c

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Infostand

        Der Q-Master ist ein Modellstudiengang der Freien Universität Berlin zur Qualifizierung von Quereinsteiger*innen vor dem Referendariat zum Erlangen eines Masters of Education. Wir beraten Studieninteressierte zum Q-Master.

        FU Lehrerbildung

        Infostand, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L24 (Flurbereich)

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 20 min (Wdh.: 18:00); Vortrag

        Welches Wissen vermittelt die lateinische Dichtung und mit welchen Mitteln versucht sie das zu erreichen? In welchen Traditionen der antiken Literaturgeschichte steht sie? Der Vortrag bietet Einblicke zu diesen Fragen und skizziert die aktuelle Forschungslage.

        Latinistik

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Philologie, Sprachwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 20 min (Wdh.: 19:00); Vortrag

        Seneca ist der Autor der einzigen vollständig erhaltenen Tragödien des klassischen Rom. Der Vortrag bietet einen Überblick zu den Stücken des stoischen Philosophen und stellt zugleich ein geplantes Forschungsprojekt vor.

        Latinistik

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Philologie, Sprachwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 20 min (Wdh.: 19:30); Lesung

        Zentrale Passagen aus einer der Tragödien Senecas werden szenisch vorgelesen.

        Latinistik

        Lesung, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Philologie, Sprachwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 30 min; Demonstration

        Die Kulturwissenschaftlerinnen Julia Leyda, Kathleen Loock und Maria Sulimma führen ein Expertengespräch zu aktuellen Serientrends im amerikanischen Fernsehen. Mit Video-Ausschnitten und offener Fragerunde.

        Nordamerikastudien (JFKI)

        Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Sozialwissenschaft

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 30 min; Demonstration

        Anhand zahlreicher Mitschnitte von Überwachungskameras zeigt die Soziologin Anne Nassauer, was Videos bewaffneter Raubüberfälle uns über menschliches Verhalten und die Entstehung von Gewalt verraten.

        Nordamerikastudien (JFKI)

        Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 22.00 Uhr, Dauer: 30 min; Demonstration

        Der Kulturwissenschaftler Martin Lüthe präsentiert Musikvideos aus der MTV-Ära und der Gegenwart und versucht, ihr Sinnstiftungspotential als Teil der nordamerikanischen Kultur nachvollziehbar zu machen.

        Nordamerikastudien (JFKI)

        Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK24/140

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Diskussion | Demonstration

        Seit den 1980er-Jahren sind die Vorstandsvergütungen in Deutschland deutlich gestiegen und erreichen nicht selten zweistellige Millionenhöhen, manchmal selbst dann, wenn Verluste ausgewiesen wurden. Der Vorstand verteidigt diese Maßnahme damit, dass ihren Verluste einfahrenden Managern ansonsten keine wettbewerbsfähigen Vergütungen gezahlt werden könnten. Es stellen sich daher zwei Fragen: Ist die Vorstandsvergütung zu hoch? Und inwiefern war die Regulierung der vergangenen Jahre hilfreich?

        Unternehmensrechnung und Controlling

        Diskussion, Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL25/134

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Demonstration

        Was versprechen sich Unternehmen eigentlich von Werbung? Wie wirkt sie auf Konsument*innen? Bringt Werbung für Unternehmen überhaupt etwas? Diese und viele andere Fragen werden Gegenstand dieses Vortrags sein. Anhand von praktischen Beispielen und ausgewählten Werbespots wird den Besucher*innen ein Überblick über Gestaltung, Wirkung und Zweck von Werbung gegeben.

        Marketing

        Vortrag, Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL25/134

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 120 min; Lesung

        Die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse liest aus ihrem Buch und diskutiert mit den Mitgliedern der Berliner Byzantinistik über verschiedene Auffassungen von Sünde. Besprochen werden u.a. das Verständnis von Sünde und Schuld in den West-, Ost- und orientalischen Kirchen, aber auch die Auffassung von Sünde im Islam.

        Byzantinistik

        Lesung, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/10

      • Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Der Vortrag erläutert anhand aktueller Studienergebnisse, warum Arbeitslosigkeit unser Glücksempfinden so sehr mindert, und welche Empfehlungen wir aus den Erkenntnissen der Glücksforschung für eine Arbeitsmarktpolitik gewinnen können, die auch die Zufriedenheit von Arbeitnehmer*innen zum Ziel hat.

        Public Economics

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL25/134

      • Wie fit ist mein Gehirn?
        Gehirn-Parcours für Menschen über 50
        von 17.00 bis 23.00 Uhr; Mitmachexperiment

        In unserem „Gehirn-Parcours“ können Sie Ihre eigene geistige Fitness einschätzen und danach in kurzen Aufmerksamkeits- und Gedächtnistests überprüfen lassen. Lassen Sie sich überraschen, wie gut Ihr Gehirn noch funktioniert. Durchlaufen Sie den Gehirn-Parcours: Schätzen Sie zunächst Ihre eigene Leistungsfähigkeit anhand eines Fragebogens ein und überprüfen Sie dann Ihre geistigen Fähigkeiten.

        Allgemeine Psychologie und Neuropsychologie

        Hinweis: Für Teilnehmende ab 50 Jahren. Testungen erfolgen nach vorheriger Anmeldung in JK26/140.


      • von 17.00 bis 23.00 Uhr;

        Allg. Psychologie und Neuropsychologie

        Medizin und Gesundheit, Psychologie

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK26/140

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Die Freie Universität war einer der Ausgangs- und Austragungsorte der studentischen Proteste im Jahr 1968. Studierende des Master-Studiengangs Public History zeigen die Ergebnisse eines Semesterprojekts mit Schwerpunkt auf der Rolle der Freien Universität in der ’68-Studentenbewegung.

        Zeitgeschichte

        Hinweis: Multimedia-Stationen innerhalb der FU

        Ausstellung, Mensch und Gesellschaft, Geschichtswissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K27 (Flurbereich)

      • von 17.00 bis 20.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Ist Minus wirklich schwerer als Plus? Was ist der Unterschied zwischen Aufteilen und Verteilen? Wie lerne ich das 1x1 auswendig? Warum muss ich bei Brüchen einen gemeinsamen Nenner suchen? Antworten auf diese und andere Fragen geben unsere Lernspiele - und Spaß macht es auch!

        Lernbereich Mathematik

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Technik, Mathematik, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/122d

      • von 20.00 bis 22.00 Uhr; Diskussion | Demonstration

        Was ist eine Rechenschwäche und wie kann ich Kinder fördern die besondere Schwierigkeiten beim Rechnenlernen haben? Vor dem Hintergrund der Erfahrungen des Rechenpate-Projekts werden Ihre Fragen diskutiert und aktuelle Themen präsentiert.

        Lernbereich Mathematik

        Diskussion, Demonstration, Naturwissenschaften, Technik, Mathematik, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/122d

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Ganz einfach mit Ihrem Smartphone und unserer Fotoleinwand

        Planetologie und Fernerkundung

        Demonstration, Naturwissenschaften, Geowissenschaften, Planetenforschung, Weltraumforschung

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L25 (Flurbereich)

      • ab 17.00 Uhr Film

        Der Mars in 3D und Farbe - Überflüge über den Roten Planeten in Heimkino-Atmosphäre

        Planetologie und Fernerkundung

        Film, Naturwissenschaften, Geowissenschaften, Planetenforschung, Weltraumforschung

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L25/201C

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 20:00;22:00); Vortrag

        Vortrag über die langjährige Raumfahrtmission Cassini-Huygens mit Bildern vom Saturn, von seinen Ringen und Monden.

        Planetologie und Fernerkundung

        Vortrag, Naturwissenschaften, Geowissenschaften, Planetenforschung, Weltraumforschung

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L25/201C

      • von: 17.00 bis 23.40 Uhr alle 50 min, Dauer: 45 min; Vortrag | Mitmachexperiment

        Vertrauen ist Basis und Schmiermittel unkomplizierter Interaktionen und Beziehungen. Doch wann fällt es uns schwerer oder leichter zu vertrauen? Im Vortrag wird zwischenmenschliches Vertrauen aus psychologischer Perspektive beleuchtet. Im Anschluss werden alle Zuhörer*innen dazu eingeladen, anonym von eigenen Erlebnissen zu berichten.

        Klinische Psychologie und Psychotherapie

        Vortrag, Mitmachexperiment, Medizin und Gesundheit, Psychologie, Psychotherapieforschung

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: JK30/151

      • von 17.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration | Experiment

        Mehrere Arbeitsgruppen, die neurowissenschaftlich arbeiten, stellen ihre neurowissenschaftliche Forschung vor. Es gibt kleine Mitmachexperimente sowie Poster und Videos zur Hirnforschung an der Freien Universität.

        Center for Cognitive Neuroscience Berlin (CCNB)

        Demonstration, Experiment, Medizin und Gesundheit, Psychologie

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K23/11

      • von: 18.00 bis 23.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 50 min; Führung

        Hinter Foodsharing verbirgt sich die Idee, noch genießbare Lebensmittel zu teilen statt sie wegzuwerfen. Wie das geht, kann man bei einer Führung in unserem FUdsharing-Raum erfahren.

        Forschungszentrum für Umweltpolitik und Stabstelle Nachhaltigkeit & Energie

        Führung, Mensch und Gesellschaft, Sozialwissenschaft, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: KL24/140

      • ab 18.00 Uhr Mitmachexperiment

        Für kreative und probierlustige Feinschmecker*innen bieten wir an, Kräutersalz aus getrockneten Kräutern und Salz einfach selbst zu machen. Jenseits der gängigen Kräutersalze können Sie bei uns neue und eigene Kombinationen mischen.

        Forschungszentrum für Umweltpolitik und Stabstelle Nachhaltigkeit & Energie

        Mitmachexperiment, Mensch und Gesellschaft, Sozialwissenschaft, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L24 (Flurbereich)

      • ab 18.00 Uhr Mitmachexperiment

        Wie wird aus einem Rotkohlblatt grüne oder blaue Farbe? Wusstest Du, dass man aus Pflanzen, Flechten und Erde Textilfarben, Kosmetika und sogar Wandfarben herstellen kann? Komme der natürlichen Farbenvielfalt auf die Spur, entdecke die Geheimnisse der alten Färberkunst und bedrucke mit selbst hergestellten Farben Postkarten und Lesezeichen.

        Forschungszentrum für Umweltpolitik / SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz

        Mitmachexperiment, Mensch und Gesellschaft, Sozialwissenschaft, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: L24 (Flurbereich)

      • von 21.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration | Experiment

        Anhand alter Anleitungen aus sowjetischen Zeitschriften soll im Experiment ein Radio nachgebaut werden. Damit wollen wir nachvollziehen, was Radiohören in der Sowjetunion der 1920er-Jahre bedeutete.

        Geschichte

        Demonstration, Experiment, Mensch und Gesellschaft, Medienwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/10

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Wir haben für Sie aus den Fächern Englisch, Mathematik, Französisch und Deutsch Aufgaben verschiedenster Schwierigkeitsgrade ausgewählt. Wie schwierig sind denn 500 Punkte? Wir erläutern Ihnen, warum VERA mehr ist als eine reißerische Zeitungsmeldung und diskutieren über den Unterschied von VERA und einer Klassenarbeit.

        Institut für Schulqualität

        Experiment, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/11

      • von 17.00 bis 23.00 Uhr; Wettbewerb

        Wir geben Ihnen eine Mathematik-Aufgabe, die Sie unter Zeitdruck richtig bearbeiten. Wenn Sie die oder der Schnellste sind, erhalten Sie einen Preis. Zeigen Sie Ihren Kindern, was in Ihnen steckt!

        Institut für Schulqualität

        Hinweis: Preisvergabe um 23:00 Uhr

        Wettbewerb, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/11

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 21:00); Mitmachexperiment

        Für Sie haben wir ein kleines Prüfungsheft zusammengestellt, das Sie in 15 Minuten bearbeiten. Wir erläutern, wie die Schule die Kompetenzen unserer Kinder entwickelt, um sie auf diese Prüfungen vorzubereiten. Am Ende bekommen Sie eine Note!

        Institut für Schulqualität

        Hinweis: Das Ergebnis wird nicht als offizielles Prüfungsergebnis anerkannt.

        Mitmachexperiment, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/11

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Infostand

        Was macht Schulqualität aus? Wir geben Ihnen Einblicke in die Abläufe und Verfahren der Berliner Schulinspektion. Was inspizieren wir an einer Schule? Worauf achten wir im Unterricht?

        Institut für Schulqualität

        Infostand, Mensch und Gesellschaft, Pädagogik

        07b | Silberlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 25
        14195 Berlin
        Raum: K24/11

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Fabeckstraße (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten); Route Grün bis Holzlaube (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Fabeckstraße und Holzlaube
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • von 19.00 bis 21.00 Uhr; Vortrag | Demonstration

        Gewinnen Sie Einblicke in die faszinierende Welt der Chinaforschung. In ihren Kurzvorträgen (6:40 Min.) präsentieren die Mitarbeiter*innen des Instituts für Chinastudien ihre Forschungsprojekte. Erfahren Sie mehr über den Konfuzianismus, die chinesische Sprache, die Umweltproteste in China sowie über die chinesische Science-Fiction-Literatur und Comics.

        Sinologie

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, Raum 1.2051

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Im Rahmen des gleichnamigen Einführungskurses haben Student*innen der Ostasienwissenschaften der FU Berlin eine Ausstellung entworfen, die ausgewählte politische Kampagnen der VR China anhand der dabei verwendeten Poster darstellt. Diese ermöglichen Einblicke in geschichtliche Massenkampagnen wie den Großen Sprung nach vorn und weitere Themen.

        Sinologie

        Ausstellung, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, Flur vor Raum 1.2051

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 45 min (Wdh.: 18:00); Mitmachexperiment

        Sinologie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, Raum 1.2052

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Du kannst selbst das Schreiben ausprobieren und üben, mit der mesopotamischen Keilschrift eigene Tontafeln zu erstellen.

        Altorientalistik

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Flur vor Raum 0.2051

      • von: 17.30 bis 20.30 Uhr alle 30 min, Dauer: 5 min; Lesung

        Mit Lesungen aus Keilschrifttexten wollen wir einen Einblick in die Welt des Alten Orients und die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geben. Und wer einmal selbst das Schreiben der Keilschrift versuchen möchte, kann unsere Schreiberschule besuchen und eine eigene Tontafel anfertigen.

        Altorientalistik

        Lesung, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2052

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop | Demonstration

        Der Mönch Byong-Oh Sunim aus Südkorea präsentiert koreanische Kalligrafie.

        Korea-Studien

        Workshop, Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Flur, vor Raum 0.2100

      • Beginn: 18.15 Uhr, Dauer: 30 min; Aufführung

        Ein Theaterstück der Studierenden im ersten Studienjahr auf Koreanisch.

        Korea-Studien

        Aufführung, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Theaterwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Vorplatz

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Das Konfuzius-Institut an der Freien Universität stellt sich vor. Lernen Sie unser Institut und unser Programm kennen. Wir freuen uns auf Sie!

        Konfuzius-Institut

        Infostand, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: EG, 1. Treppenhaus, Raum 0.2100

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 19:30); Mitmachexperiment | Demonstration

        Die Übertragung des eigenen Namens ins Chinesische will wohl überlegt sein. Sie kann nach lautmalerischen Aspekten erfolgen. Man kann den Namen aber auch frei aussuchen. Der Nachname steht im Chinesischen an erster Stelle, gefolgt vom Vornamen. Wir helfen Ihnen bei der Übertragung und fertigen Ihnen eine Kalligraphie Ihres Namens an.

        Konfuzius-Institut

        Mitmachexperiment, Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.2100, Flur Eingangsbereich

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 30 min; Aufführung

        Darbietung von Shaolin-Kungfu vom Show-Team des Shaolin Tempels Deutschland. Nur die besten Schülerinnen und Schüler werden in die Show-Teams des Shaolin-Tempels aufgenommen. Sie haben Vorbildfunktion für die gesamte Schülerschaft, sowohl im Bezug auf das Training als auch das Benehmen inner- und außerhalb des Tempels und im alltäglichen Leben.

        Konfuzius-Institut

        Aufführung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Vorplatz, Grünfläche. Bei Regen im Foyer Mensa II

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

        2017 wurde der Roman "Die Hauptstadt" von Robert Menasse mit dem Deutschen Buchpreis prämiert, nicht zuletzt wegen des Schauplatzes Brüssel! Doch welches EU-Bild zeichnen literarische Werke? Studierende der FU betrachten kritisch ausgewählte Textsequenzen rund um das Motiv Europäische Union, stellen das dort skizzierte EU-Bild vor und ordnen es wissenschaftlich ein.

        AS Europäische Integration (ASTEI)

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, Altbau, UG

      • Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: 90 min; Podiumsdiskussion

        … Ruin? Elysium? Nirvana? Was darf Fiktion und was nicht? Inwieweit tragen fiktionale Darstellungen zur Aufklärung oder zur Bildung von Vorurteilen bei? Geladene Gäste aus Politik, Kultur und Wissenschaft leuchten das in der Fiktion gezeichnete Bild der EU in seinen verschiedenen Facetten aus und bewerten fachkundig die Rolle der schönen Künste.

        AS Europäische Integration (ASTEI)

        Podiumsdiskussion, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, Altbau, UG

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Was bedeutet Magie in Äthiopien? Wer sind die Akteure in diesem geheimnisvollen Feld der Magie? Wie werden Amulette hergestellt und für wen? Wie wirken sie? Der Vortrag wird von reichem Bildmaterial begleitet.

        Semitistik und Arabistik

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.2001

      • Beginn: 18.45 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Spätantike Beschwörungen, Zauberschalen und eine Gattung früher monastischer Texte haben alle zum Ziel, mit den Dämonen ins Gespräch zu kommen. Verschiedene Techniken sind das Aussprechen ihrer Namen, das Androhen himmlischer Gegenkräfte und ihrer Bindung oder schlichtes Verhandeln. Lernen Sie die Rhetorik der Dämonengespräche kennen!

        Semitistik und Arabistik

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2001

      • Beginn: 19.30 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Die Magie im Koran steht im historischen und regionalen Kontext seiner Überlieferung. Nicht Salomo war ungläubig, sondern die Satane, indem sie die Menschen in der Zauberei unterwiesen, heißt es in Sure 2. Sure 113 beschwört die Angst vor den sogenannten Knotenanbläserinnen. Dieser Vortragt wirft Licht auf diese Traditionen.

        Semitistik und Arabistik

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.2001

      • Beginn: 20.15 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Die Märchen aus Ma'alula geben bereits einen kleinen Geschmack von Welten orientalischer Märchengeschichten. Die aramäischen Märchen setzen eine uralte mesopotamische Erzähltradition fort, von der Sie sich hier entführen lassen können.

        Semitistik und Arabistik

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften, Religionswissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2001

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Kalila wa-Dimna ist eines der verbreitetsten und einflussreichsten Bücher der Menschheitsgeschichte. In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über die illustre Sammlung an Fabeln, Märchen und Geschichten, die politische Weisheit lehren, und ihre Verbreitung in unzähligen Sprachen und Kulturen der Welt.

        Semitistik und Arabistik

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2001

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Lesung

        Mit dem Begriff des arabischen Märchens verbinden wir gemeinhin die Geschichten aus 1001 Nacht. Dass es darüber hinaus in der arabischen Welt einen reichen Schatz an mündlich überlieferten Märchenerzählungen gibt, ist kaum bekannt. Nach einer kurzen Einführung werden ausgewählte Beispiele dieser Märchen auf Arabisch und Deutsch vorgetragen.

        Semitistik und Arabistik

        Lesung, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop

        Tauchen Sie ein in die Schrift- und Sprachwelten aus Bibel, Babel und Koran. Von Arabisch und Äthiopisch über Hebräisch, Phönizisch und Syrisch bis hin zu Akkadisch. Lernen Sie die sogenannten semitischen Sprachen und ihre zahlreichen Schriften kennen, probieren Sie sie selbst aus und nehmen Sie ein Andenken mit nach Hause!

        Semitistik und Arabistik

        Workshop, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2051 (Flur davor)

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 45 min; Aufführung

        Überzeugend argumentieren, sein Gegenüber ohne Worte verstehen, Lampenfieber im Gerichtssaal bewältigen!? Generalprobe für die nachfolgende Hauptveranstaltung.

        FB Rechtswissenschaft

        Aufführung, Mensch und Gesellschaft, Rechtswissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, Altbau, UG

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min; Aufführung

        Überzeugend argumentieren, das Gegenüber ohne Worte verstehen, Lampenfieber im Gerichtssaal bewältigen? Jura-Studierende geben Einblicke in schauspielmethodische Untersuchungen des juristischen Auftritts. Szenische Experimente zeigen dem Publikum unterhaltsam den praktischen Wert sogenannter Soft Skills wie Rhetorik, Körpersprache oder Gefühlsmanagement.

        FB Rechtswissenschaft

        Aufführung, Mensch und Gesellschaft, Rechtswissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, Altbau, UG

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Demonstration

        1810: erste Reformsynagoge mit Orgel (Jacobstempel) in Seesen. 1817: erste jüdische Mädchen-Konfirmation im Berliner Beerschen Tempel und Konstitution des Hamburger Tempel-Vereins. Der Vortrag blickt - auch musikalisch - von den Anfängen auf die weitere Entwicklung des progressiven Judentums bis in unsere Tage.

        Judaistik

        Klaus Herrmann

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Demonstration

        Ziel des Vortrags ist es, den intellektuellen Kampf gegen Antisemitismus und Totalitarismus der deutsch-amerikanischen jüdischen Politologin und Philosophin Hannah Arendt (1906-1975) anhand ihrer Biographie zu schildern. Schon seit ihrer Kindheit musste sich Hannah Arendt mit antisemitischen Praktiken auseinandersetzen.

        Judaistik

        Prof. Dr. Silvana Greco

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Demonstration

        Die Wände der Elias-Höhle auf dem Berg Carmel in Haifa sind übersät mit Inschriften in Griechisch, Hebräisch und auch Arabisch. Von wem wurden sie verfasst? Wann wurden sie geschrieben und warum? Die verschiedenen Religionen der Region geben uns darauf wichtige Hinweise.

        Judaistik

        Prof. Dr. Tal Ilan

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • Beginn: 22.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Demonstration

        Die Symbolik des himmlischen Jerusalems ist uns aus der Johannesoffenbarung des Neuen Testaments bekannt. Weniger geläufig ist uns die jüdisch-mystische Tradition der heiligen Stadt. In den höheren Sphären spiegelt sich das irdische Jerusalem wider. Der Vortrag folgt dem Aufstieg zum göttlichen Palast umgebenen von seinen Geheimnissen.

        Judaistik

        Prof. Dr. Giulio Busi

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • Beginn: 23.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Demonstration

        Der Islam ist in einer vom Judentum geprägten Umwelt entstanden und das Judentum hat sich über Jahrhunderte in islamischen Kulturen entwickelt. Bis heute zeigen beide Religionen diese gemeinsame Geschichte - verdrängt oder idealisiert. Wie gehen Juden und Muslime mit diesem Umstand um und wie kann die Judaistik hier eine Brückenfunktion wahrnehmen?

        Judaistik

        Prof. Dr. Lukas Mühlethaler

        Vortrag, Demonstration, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Buchstaben erschließen uns Welten und von den hebräischen heißt es sogar, dass mit ihnen die eine erschaffen wurde. Im Judentum gelten sie als heilig und ihr Erlernen solle so süß wie Honig sein. Einen Vorgeschmack und Einblick in die Geheimnisse des Hebräischen und noch so einiges mehr gibt es in unserer Schreiberschule.

        Judaistik

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2002 (Flur davor)

      • Ägyptische Schreiberschule
        Sprache und Schrift in Ägypten
        von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop

        In der Ägyptischen Schreiberschule erfahren Sie mehr über die einzelnen Sprach- und Schriftstufen des Ägyptischen, können Ihren Namen in Hieroglyphen mit Binse auf Papyrus schreiben und kleine hieroglyphische Texte stempeln.

        Ägyptologisches Seminar


      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Film | Workshop

        Das Video zeigt, wie ägyptische Hieroglyphen geschrieben werden, und wird in regelmäßigen Abständen wiederholt.

        Ägyptologisches Seminar

        Film, Workshop, Kunst und Kultur, Archäologie, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2099 (Flur)

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop

        Im Koptischen Scriptorium erfahren Sie mehr über die Sprache und Schrift der Christen in Ägypten und können Ihren Namen auf Tonscherben (Ostraka) schreiben.

        Ägyptologisches Seminar

        Workshop, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 0.2099 (Flur)

      • von 19.30 bis 21.00 Uhr; Vortrag | Demonstration

        After an introduction into the internet conference platform we will have a presentation by one of the lecturers of the MA-Intellectual Encounters of the Islamicate World on the History of Thought in Mediaeval Islam, followed by Questions & Answers with Alumni of the program from all over the Middle East.

        Islamwissenschaft

        Vortrag, Demonstration, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2059

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Was sollte einem in den Sinn kommen, wenn man von Samurai hört? Kämpfer? Ritter? Die Samurai waren viel mehr! Sie waren Gelehrte, Dichter und Beamte. Von ihren Aufgaben, ihrem Leben und ihrer Bedeutung in der japanischen Geschichte handelt dieser Vortrag.

        Japanologie

        Prof. Dr. Maik Hendrik Sprotte

        Hinweis: Für Kinder von 6-12 Jahren

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

        Studierende der Japanologie berichten von ihrem Auslandsaufenthalt in Japan.

        Japanologie

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Pädagogik, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

        Was man von einem Blumenstrauß über den Welthandel lernen kann und warum der Geschmack japanischer Kunden die Farben von Nelken bestimmt.

        Japanologie

        Prof. Blechinger-Talcott

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

        In der buddhistischen Schrift Hōjōki („Aufzeichnungen aus meiner Hütte“, 1212) und in dem modernen Roman Haru wo urandari wa shinai („Man kann nicht etwa den Frühling hassen“, 2011) des Autoren Ikezawa Natsuki zeigt sich eine konstante Einstellung zu Naturkatastrophen.

        Japanologie

        Prof. Dr. Matthew Königsberg

        Vortrag, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 21.30 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

        Japanologie

        Niels Bader

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Literaturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 22.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        In Japan finden sich ein Moses-Grab und ein Grab Christi. Was führte zur Entdeckung dieser Gräber? In diesem Vortrag werden religions- und politikwissenschaftlich heilige Schriften einer Religion analysiert, deren Ziel sich in den 1930er Jahren auf eine Japanisierung des Christentums im Kontext der Geschichte Japans richtete.

        Japanologie

        Prof. Dr. Maik Hendrik Sprotte

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2051

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min (Wdh.: 20:15); Live-Musik

        Japanologie

        Ines Abert

        Live-Musik, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Musikwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2052

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 18:00;19:45;21:00); Mitmachexperiment

        Japanologie

        Hinweis: Der Kurs um 19:45 Uhr findet in Raum 1.2052 statt!

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2058 und 1.2052

      • von 18.30 bis 21.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Origami und japanisches Namenschreiben

        Japanologie

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: OG, 1.2058

      • von 19.00 bis 21.30 Uhr; Ausstellung

        In einer Galerie können die Besucher*innen diese Vielfalt betrachten. Studierende der Turkologie beantworten als Expert*innen Fragen.

        Turkologie

        Ausstellung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2058

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 45 min; Demonstration

        Es wird in die früheste Schrift der Türken eingeführt. Schrift und Zeugnisse des Runentürkischen werden vorgestellt. Den Besucher*innen wird an Beispielen das System der Runen demonstriert.

        Turkologie

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2063

      • von 19.00 bis 20.00 Uhr; Workshop

        Ein Kalligraph demonstriert die hohe Kunst der osmanischen Schreibkultur. Besucher*innen können sich ihren Namen in künstlerischer Ausführung schreiben lassen.

        Turkologie

        Workshop, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2063

      • Beginn: 21.45 Uhr, Dauer: 15 min; Wettbewerb

        Haben Sie aufgepasst? Souveniere aus der türkischen Welt finden neue Besitzer*innen in einem kleinen Quiz.

        Turkologie

        Wettbewerb, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2063

      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 45 min; Demonstration

        Die Besucher*innen erhalten einen kurzen, illustrierten Überblick über die verschiedenen Alphabete und Schriftsysteme, die die historischen und modernen Türkvölker seit Beginn ihrer Schriftlichkeit verwendet haben.

        Turkologie

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2063

      • von 18.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration | Infostand

        Bücher sind Zeugen der Geschichte. Exlibris, Widmungen, Stempel, etc. verweisen auf vergangene Zeiten und ehemalige Eigentümer*innen. Die Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek bringt die Geschichte des Buches und die Biographie der Vorbesitzer während der NS-Zeit zusammen − Geschichte wird greifbar.

        Universitätsbibliothek

        Demonstration, Infostand, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Bibliothekswissenschaften, Geschichtswissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, Atrium, UG

      • ab 17.00 Uhr Demonstration | Infostand

        Die Doktorand*innen stellen ihre Projekte anhand von Postern vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

        Post graduates present their project with posters and answer questions.

        Berlin GS Muslim Cultures and Societies

        Demonstration, Infostand, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaft

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: 2. OG, 2.2059

      • von 17.30 bis 22.00 Uhr; Live-Musik

        Er spielt nur Akkordeon - mehr nicht. Wozu andere ein ganzes Sinfonieorchester brauchen oder eine Jazz-Combo, das schafft Igor Omelchuk mit seinen zehn Fingern allein. Mit Leichtigkeit fliegen sie über die 226 Knöpfe seines Instruments hinweg, so schnell, dass man sie kaum mehr sehen kann. Aber ohnehin macht man am besten die Augen zu und widmet sich dann ganz seiner Musik: Ein angenehm voller und weicher Klang, eine Kombination aus klassischen und jazzigen Akkorden zeichnen seinen Stil aus.

        Externes Musikangebot

        Live-Musik

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 30 min (Wdh.: 19:30); Live-Musik

        Die Uni Bigband Berlin ist eine Einrichtung an der Freien und Technischen Universität Berlin und steht unter der Leitung von Nicolai Thärichen.

        Collegium Musicum

        Hinweis: Die Bigband tritt regelmäßig in der Kunstfabrik Schlot in Berlin-Mitte auf. Infos: www.collegium-musicum-berlin.de

        Live-Musik

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Vorplatz, Kolonnaden

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        CeDiS: Open Access

        Prof. Dr. Dirk Ostwald, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Arbeitsbereich Computational Cognitive Neuroscience

        Vortrag, Bibliothekswissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, 0.3099, Lesesaal

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 105 min; Podiumsdiskussion

        Ein Gespräch mit Dr. Anita Runge (Geschäftsführung Margherita-von-Brentano-Zentrum), Prof. Dr. Claudia Müller-Birn (Institut für Informatik), Prof. Dr. Hauke Heekeren (Biologische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaft) und Dr. Carsten Borchert (Co-Founder SciFlow). Moderation: Dr. Christina Riesenweber (Open-Access-Beauftragte der FU).

        CeDiS: Open Access

        Podiumsdiskussion, Bibliothekswissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, 0.3099, Lesesaal

      • von 21.00 bis 22.00 Uhr; Demonstration

        1. Open Source, Svantje Lilienthal (CeDiS) 2. Open Access in Kunst und Architektur, Robert Patz (Universität der Künste Berlin) 3. Open Data in den Geisteswissenschaften, Sibylle Söring (CeDiS) 4. Wie fühlt sich ein LSD-Trip an? Das Open-Science-Projekt Altered States Database, Timo T. Schmidt (Neurocomputation and Neuroimaging).

        CeDiS: Open Access

        Demonstration, Bibliothekswissenschaften

        07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 23/25
        14195 Berlin
        Raum: Campusbibliothek, 0.3099, Lesesaal

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Grün bis Dahlem-Dorf (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: U Dahlem-Dorf und Dahlem-Dorf
      Über: U Dahlem-Dorf (U3), U Freie Universität-Thielplatz (U3), S+U Rathaus Steglitz (S1, U9).
      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 15 min; Infostand

        Korea-Studien

        Infostand, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Infostand

        Korea-Studien

        Infostand, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • Beginn: 17.15 Uhr, Dauer: 30 min; Aufführung

        Ein Theaterstück der Studierenden im ersten Studienjahr auf Koreanisch.

        Korea-Studien

        Aufführung, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Theaterwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • von: 18.00 bis 20.00 Uhr alle 15 min, Dauer: 45 min; Mitmachexperiment

        Eine kleine Einführung in die koreanische Sprache und Schrift.

        Korea-Studien

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Garten/Zelt (bei Regen im Seminarraum 5)

      • von 20.00 bis 20.45 Uhr; Mitmachexperiment

        Zubereitung einer koreanischen Spezialität

        Korea-Studien

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Garten/Zelt

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        Korea-Studien

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Seminarraum 5

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        Korea-Studien

        Vortrag, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Seminarraum 5

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 15 min (Wdh.: 21:15;21:30); Demonstration

        Studierende erzählen von ihren Auslandsaufenthalten an den Partneruniversitäten in Seoul, Südkorea.

        Korea-Studien

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Seminarraum 5

      • Beginn: 21.45 Uhr, Dauer: 15 min (Wdh.: 22:00); Demonstration

        Studierende berichten von ihren Praktikumserfahrungen in Südkorea.

        Korea-Studien

        Demonstration, Kunst und Kultur, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Seminarraum 5

      • Beginn: 22.30 Uhr, Dauer: 90 min; Film

        Korea-Studien

        Film, Kunst und Kultur, Mensch und Gesellschaft, Asienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft

        08 | Koreanistik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 7
        14195 Berlin
        Raum: Seminarraum 5

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Fabeckstraße (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten); Route Grün bis Holzlaube (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 mit Anschluss U Freie Universität-Thielplatz alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Fabeckstraße und Holzlaube
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Die Evolution des Kohlenstoffs hat im Laufe von Millionen von Jahren die Allotrope Graphit und Diamant hervorgebracht. In jüngster Zeit wird die Evolution des Kohlenstoffs vom Menschen getrieben und resultiert in der exponentiellen Entdeckung weiterer Kohlenstoffformen, wie beispielsweise Fullerene, Graphen oder Diamantoide.

        Chemie

        Vortrag, Demonstration, Naturwissenschaften, Chemie

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • Beginn: 18.15 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag | Demonstration

        Jahrhunderte beherrschten Mythen über Meerjungfrauen und Riesenkraken die Berichte von Seefahrern. Solch Seemannsgarn konnte gesponnen werden, da die fremde Welt unterhalb der Meeresoberfläche für Menschen im Verborgenen lag. Tauchen Sie mit uns ein in die Geschichte des Tauchens und verfolgen Sie, wie das Atmen unter Wasser möglich wurde.

        Chemie

        Vortrag, Demonstration, Naturwissenschaften, Chemie, Meeresforschung

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • Beginn: 21.30 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Experiment

        Leuchtphänomene in der Natur und im Labor. Vom weißen Phosphor bis zum Glühwürmchen.

        Chemie

        Vortrag, Experiment, Naturwissenschaften, Chemie

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • ab 22.45 Uhr Vortrag | Experiment

        Seien Sie dabei beim furiosen Ausklang der langen Nacht in der Chemie!

        Chemie

        Vortrag, Experiment, Naturwissenschaften, Chemie

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Experiment

        In der Natur begegnet uns Diversität überall, ob im Zellstoffwechsel, in Insektenstaaten oder beim Klima. Immer müssen viele verschiedene Teile perfekt zusammenarbeiten, um das System als Ganzes am Leben zu erhalten. Gelingt dies, entsteht Neues - ein Kaleidoskop der Wunderwelt chemischer Systeme.

        Chemie

        Vortrag, Experiment, Naturwissenschaften, Chemie

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • Beginn: 20.15 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag | Experiment

        Beobachtungen belegen, dass nicht nur die Gletscher schmelzen, sondern auch Korallenriffe absterben und die Meeresspiegel ansteigen. Dies lässt sich mit globalen Veränderungen unserer Umwelt in Zusammenhang bringen. Im Vortrag werden die Beobachtungen in Experimenten mit Publikumsbeteiligung veranschaulicht, um die Zusammenhänge zu verstehen.

        Chemie

        Vortrag, Experiment, Naturwissenschaften, Chemie, Meeresforschung, Physik

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1. OG, Hörsaal

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Stellen Sie Ihre Berlin-Kenntnisse unter Beweis! Im Zentrum für computergestützte Prüfungen der Freien Universität Berlin (E-Examination Center), in dem jedes Semester Tausende Studierende ihre Prüfungen am Computer absolvieren, können Sie zeigen, wie gut Sie Berlin mit all seinen Besonderheiten kennen. Es winkt das sagenumwobene Berlin-Diplom.

        CeDiS: E-Examinations

        Mitmachexperiment, Pädagogik

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin
        Raum: 1.OG (links neben Aufzügen)

      • ab 17.00 Uhr Wettbewerb

        Du solltest für die Rallye etwa zwei Stunden einplanen. Vergiss nicht: Unterwegs gibt es noch so viel Interessantes zu entdecken, schau es Dir an! Es geht nicht um Schnelligkeit bei der Rallye, sondern es soll spannend sein und Spaß machen. Lernen ist cool!

        Wettbewerb, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

        09 | Anorganische Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Fabeckstraße 34-36
        14195 Berlin

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Takustraße oder Schwendenerstr. 8 (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Takustraße und Schwendenerstr. 8.
      • von 17.00 bis 22.30 Uhr; Mitmachexperiment

        Chemische Reaktionen am Computer simulieren - geht das denn? Und wenn ja, wie? Verwendete Computerprogramme basieren z. B. auf Zufallsalgorithmen. Mit Hilfe von gewöhnlichen Spielwürfeln demonstrieren wir eine solche Simulation.

        Chemie

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Informatik, Mathematik

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin

      • von 17.00 bis 22.30 Uhr; Experiment

        Wer sagt, dass man für chemische Experimente Chemikalien und ein Labor braucht? Wir plündern unsere Speisekammer und experimentieren mit Rotkohlsaft, Backpulver und anderen Zutaten. Die Experimente reichen von der Backpulverrakete bis zur Herstellung eines Indikators für Säuren und Basen.

        Chemie

        Experiment, Naturwissenschaften, Chemie

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin
        Raum: Foyer

      • von 17.00 bis 22.30 Uhr; Wettbewerb

        Wissenschaft macht Spaß! An der Freien Universität Berlin kannst Du an einer spannenden Rallye durch die Physik, Mathematik, Informatik, Chemie und das Zuse-Institut Berlin (ZIB) teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Dazu einfach den Fragebogen an einem der Institute abholen und loslegen!

        Chemie

        Wettbewerb, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin
        Raum: Garderobenbereich im Foyer

      • Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Experimentalshow für Jung und Alt: Die Wundermischung aus Spüli - vom Nanotransporter zu Riesenseifenblasen. Wir verpacken alles - von kleinen Wirkstoffen bis zu großen Kindern.

        Chemie

        Demonstration, Naturwissenschaften, Chemie

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal

      • von 17.00 bis 22.30 Uhr; Mitmachexperiment

        Habt Ihr Euch schon einmal überlegt, wie die Moleküle aussehen, die Zimt und Nelken duften lassen? Mit unseren Molekülbaukästen könnt Ihr verschiedene Duftstoffe nachbauen und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.

        Chemie

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Chemie

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin
        Raum: vor Raum 12.12

      • von 17.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

        Chemische Experimente zum Mitmachen für Grund- und Oberstufenschüler*innen. Bunte Baustoffe, schwebende Supraleiter, Kunstoffe im 3D-Druck, eine Farbstoffsolarzelle werden bearbeitet. Ein Quizrad (ab 12 Jahren) mit Fragen zu Rohstoffen ist auch dabei. Wir stellen unser Konzept vor und laden Euch herzlich ein, mit uns zu experimentieren.

        NatLab: Biologie und Chemie

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Chemie, Pädagogik

        10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Takustraße 3
        14195 Berlin
        Raum: Foyer

    • Anreise: Bus101 (Limonenstr.); LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Schwendenerstr. 8 (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Limonenstr. und Schwendenerstr. 8.
      • Erkenntnisse und Vorträge im Sitzungsraum
        Stündlich wechselnde Wissensinseln
        von: 17.00 bis 21.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 45 min; Vortrag

        SFB 980: Episteme in Bewegung


      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Aristoteles und ein Berliner Papyrusfragment. Auf den Spuren des Philosophieunterrichts in Antike und Spätantike (Gräzistik) – Von tollen Hunden und Hundemenschen (Judaistik/Medizin- und Wissensgeschichte)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Sitzungsraum

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Beowulf und die imaginierte Archäologie (Mediävistische Anglistik) – Johann Kunckel und das Goldrubinglas. Alchemie auf der Pfaueninsel (Germanistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Sitzungsraum

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Das Rätsel der weiblichen Schönheit (Romanistik) – Aristoteles und ein Berliner Papyrusfragment. Auf den Spuren des Philosophieunterrichts in Antike und Spätantike (Gräzistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Sitzungsraum

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Johann Kunckel und das Goldrubinglas. Alchemie auf der Pfaueninsel (Germanistik) – „Glück ins Löchlein!“ Vom Sprachenlernen in der Frühen Neuzeit (Historische Linguistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Sitzungsraum

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 60 min; Vortrag

        Von tollen Hunden und Hundemenschen (Judaistik/Medizin- und Wissensgeschichte) – Beowulf und die imaginierte Archäologie (Mediävistische Anglistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Vortrag, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Sitzungsraum

      • von: 17.00 bis 21.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 45 min; Demonstration

        Der Sonderforschungsbereich lädt zu einer Schatzsuche der besonderen Art ein und verwandelt den Garten der SFB-Villa in ein verwunschenes Fleckchen Erde, auf dem sich „Wissensschätze“ heben lassen. Sie erhalten bei Betreten des Gartens eine Schatzkarte, auf der „Wissensinseln“ eingezeichnet sind, die Sie individuell ansteuern können. Hier öffnen Forscher*innen ihre Schatztruhen. Ein parallel laufendes Vortragsprogramm macht neue Perspektiven auf die vormoderne Wissensgeschichte anschaulich.

        SFB 980: Episteme in Bewegung


      • Beginn: 17.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Von Melancholie und Manie: Gehirn- und Geisteskrankheiten in der Medizin der Spätantike (Klassische Philologie/Medizingeschichte) – Teufel, Drachen und Zyklopen: Wissenswertes vom Inneren und von den Rändern der Welt (Germanistische Mediävistik) – Harry Potter und der Stein der Weisen: Was wusste J. K. Rowling von der Alchemie? (Germanistik) – Wenn Šamaš durch die Leber spricht: Einblicke in eine uralte Wissenschaft (Altorientalistik) – Konfuzius ehren: Warum wir Rituale durchführen (Koreanistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philosophie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Engel auf der Leiter: Wie das Wissen vom Himmel fällt (Philosophie) – Rabbinica medica: talmudische Therapien und rabbinische Rezepte (Judaistik/Wissensgeschichte) – Galileo und der nackte Mond: literarische Reaktionen auf die Erfindung des Teleskops (Romanistik) – Das verschwundene Pyramidenfragment (Ägyptologie) – Wenn Gelehrte streiten: eine mittelalterliche Disputation an der Universität von Paris nach François Rabelais zum Mitfiebern, Mitmachen und Mitlachen (Romanistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        „No man is an island“: Gelehrtennetzwerke in der Frühen Neuzeit (Wissenschaftsgeschichte) – Die „Wunder des Ostens“ auf der Ebstorfer Weltkarte: Räume und Erzählungen (Germanistische Mediävistik) – Wolframs Gral und der Stein der Weisen: Spuren einer motivischen Verwandtschaft (Germanistik) – Wenn Šamaš durch die Leber spricht: Einblicke in eine uralte Wissenschaft (Altorientalistik) – Woher beziehen wir unser Wissen über die römischen Kaiser? (Latinistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Garten

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Engel auf der Leiter: Wie das Wissen vom Himmel fällt (Philosophie) – Der Preis ist heiß: Trägt die Erforschung der akademischen Preisfragen zur Förderung der Wissenschaftskultur bei? (Romanistik) – Das verschwundene Pyramidenfragment (Ägyptologie) – Stein und Glas: (dys)funktionale Objekte in der frühneuzeitlichen Akustik (Wissenschaftsgeschichte) – Konfuzius ehren: Warum wir Rituale durchführen (Koreanistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Demonstration, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie, Philosophie, Wissenschaftsgeschichte

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin

      • Beginn: 21.00 Uhr, Dauer: 60 min; Demonstration

        Melancholie und Manie: Gehirn- und Geisteskrankheiten in der Medizin der Spätantike (Klassische Philologie/Medizingeschichte) – Harry Potter und der Stein der Weisen: Was wusste J. K. Rowling von der Alchemie? (Germanistik) – Galileo und der nackte Mond: literarische Reaktionen auf die Erfindung des Teleskops (Romanistik) – „Glück ins Löchlein!“: vom Sprachenlernen in der Frühen Neuzeit (Historische Linguistik) – Wenn Gelehrte streiten: eine mittelalterliche Disputation an der Universität von Paris nach François Rabelais zum Mitfiebern, Mitmachen und Mitlachen (Romanistik)

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Demonstration, Kunst und Kultur, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin

      • von: 17.00 bis 22.00 Uhr alle 15 min, Dauer: 5 min; Lesung

        Geschichten aus 1001 Nacht, abenteuerliche Reisen in die Alte Welt, Begegnungen mit Sindbad, dem Seefahrer und wundersamen Geschöpfen auf dem Lande und im Meer

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Lesung, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften, Philologie

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Trauereiche im Garten

      • von: 17.00 bis 23.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 45 min; Mitmachexperiment

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Treffpunkt: Infotisch am Eingang

      • von 17.00 bis 21.00 Uhr; Mitmachexperiment

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Mitmachexperiment, Kunst und Kultur, Kulturwissenschaften

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin

      • ab 22.00 Uhr Catering | Unterhaltung

        SFB 980: Episteme in Bewegung

        Catering, Unterhaltung

        11 | DFG-Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung | Freie Universität Berlin
        Schwendenerstraße 8
        14195 Berlin
        Raum: Garten

    • Anreise: LNDW-Sonderbusse: Route Blau bis Takustraße (Start/Ziel Habelschwerdter Allee 45 alle 8-10 Minuten)
      Haltestelle: Takustraße
      Über: U Freie Universität-Thielplatz (U3).
      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Proteine sind die Alleskönner unter den Zellbausteinen. Wie sind diese kleinen Maschinen aufgebaut, wie groß sind sie und wie veranschaulichen wir uns ihr Aussehen? Kann man anhand ihrer Struktur sogar ihre Funktion verstehen? Diesen Fragen soll mit Hilfe eines 3D-Fernsehers nachgegangen werden.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Chemie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.38

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Die studentische Fachschaftsinitiative bietet Ihnen anregende Gespräche über das Fach und das Studium der Physik. Natürlich können wir auch zu verwandten Fächern etwas sagen. Zur körperlichen Erbauung gibt es frisch gebackene Waffeln.

        FB Physik

        Infostand, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.3.02 und 0.3.04

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Dieses Projekt hilft jungen Menschen dabei, das für sie optimale Studienfach zu finden und dieses erfolgreich zu studieren.

        FB Physik

        Infostand, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: vor Hörsaal B

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Infostand

        Das Projekt MINToring gewährt Mädchen ab der 7. Klasse Einblicke in die Fächer Physik und Informatik. Bei uns kann man verblüffende Experimente durchführen oder an spannenden Workshops teilnehmen. Schülerinnen ab der 9. Klasse können sogar ein komplettes Praktikum absolvieren. Kommt vorbei und erfahrt mehr über uns!

        FB Physik

        Experiment, Infostand, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: vor Hörsaal B

      • ab 17.00 Uhr Infostand

        Von einem vorgezogenen Informatikstudium noch vor dem ersten Semester können interessierte Schülerinnen und Schüler in mehrfacher Hinsicht profitieren: als Eignungstest; zur Verkürzung der Studienzeit; zur Sicherung des Studienplatzes; zur Nutzung der Zeit zwischen Abitur und Beginn des Studiums.

        FB Physik

        Infostand, Naturwissenschaften, Informatik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: vor Hörsaal B

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Wir zeigen, wie sich einzelne Wassermoleküle an Grenzflächen verhalten und nutzen dazu moderne Computersimulationen. Mit Hilfe einer VR-Brille verfolgen wir einzelne Wassermoleküle, die an Zellwänden vorbei schwimmen oder sich durch eine Kohlenstoffnanoröhre bewegen.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Chemie, Informatik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: EG zwischen Trakt 3 und 4

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Erlebe die Faszination von Magneten, die wir in vielen kleinen Experimenten zeigen!

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Gang vor Raum 1.2.30

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Die Erforschung der Photosynthese könnte den Weg öffnen, um Solarenergie zur direkten Bildung von Wasserstoff - dem Treibstoff der Zukunft - zu nutzen. Zu diesem Themenkreis werden Experimente gezeigt. Die Experimente passen auch gut zum Vortrag Künstliche Photosynthese - der Schlüssel zur Energiewende?

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Biologie, Botanik, Chemie, Physik, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: OG, Gang zwischen Trakt 1 und 2

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Wenn der Luftsauerstoff kondensiert und Verbrennungen explosionsartig ablaufen lässt, wenn ein eigentlich prall gefüllter Luftballon plötzlich schlaff in sich zusammenfällt, wenn Bewegungen wie in Zeitlupe ablaufen und weiche Dinge plötzlich hart und brüchig werden - dann hat man es mit der Welt der tiefen Temperaturen zu tun …

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Chemie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: EG, Gangkreuzung zwischen Trakt 3 und 4

      • Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        Magnetische Festplatten sehen sich zunehmender Konkurrenz durch elektrische Festkörperspeicher ausgesetzt. Im Vortrag werden Funktionsweise und Grundlagen magnetischer Festplatten erläutert und neue Konzepte magnetischer Datenspeicher vorgestellt, die extrem schnell und ohne mechanisch bewegliche Teile arbeiten.

        FB Physik

        Vortrag, Naturwissenschaften, Technik, Informatik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal A

      • Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        Angesichts von Klimaproblematik und schwindender Erdölressourcen wird die Nutzung regenerativer Energien zur Notwendigkeit. Inspiriert durch das biologische Vorbild Photosynthese versuchen Wissenschaftler*innen weltweit, neue Systeme zur CO2-freien Erzeugung von Treibstoffen zu entwickeln.

        FB Physik

        Vortrag, Naturwissenschaften, Technik, Biologie, Botanik, Energietechnik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal A

      • Beginn: 22.00 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag

        Wolken sind nicht nur hübsche weiße Flocken am Himmel, vielmehr sind Sie von zentraler Bedeutung für unser Klima. In diesem Experimentalvortrag erfahren Sie, welche Faktoren die Bildung von Wolken beeinflussen und welche Bedeutung diese für das Leben auf der Erde haben.

        FB Physik

        Vortrag, Naturwissenschaften, Meteorologie, Physik, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal A

      • Beginn: 19.30 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 20:30;21:30); Vortrag | Infostand

        Man braucht nicht Albert Einstein oder Marie Curie zu sein, um Physik oder verwandte Fächer wie Mathematik und Informatik erfolgreich zu studieren. Wir wollen Ihnen zeigen, warum uns diese Fächer begeistern, werden aber auch Klartext sprechen und erläutern, wo Probleme auftreten können und Stolperfallen lauern.

        FB Physik

        Vortrag, Infostand, Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal B

      • Beginn: 19.30 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Infostand

        Kaum ein anderes Fach bietet so viele Entwicklungsmöglichkeiten wie die Physik. Hier laufen die Fäden der MINT-Fächer zusammen. Daher: Physik studieren? Unbedingt! Studieninfos aus erster Hand unter Beteiligung der studentischen Fachschaftsinitiative Physik.

        FB Physik

        Vortrag, Infostand, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal B

      • Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Infostand

        Die Gesetze der Natur sind in der Sprache der Mathematik geschrieben. Mathematik ist somit der Schlüssel zu zahlreichen anderen Fächern, aber auch für sich alleine hochinteressant. Also Mathematik studieren? Vielfältig und spannend!

        FB Physik

        Vortrag, Infostand, Naturwissenschaften, Mathematik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal B

      • Beginn: 21.30 Uhr, Dauer: 45 min; Vortrag | Infostand

        Die Computertechnik wächst rasant und durchzieht inzwischen fast alle Bereiche unseres täglichen Lebens. Also Informatik oder Bioinformatik studieren? Gute Wahl!

        FB Physik

        Vortrag, Infostand, Naturwissenschaften, Biologie, Informatik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Hörsaal B

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Dutzende kleine Experimente, überall im Gebäude verteilt: zum Ansehen, Staunen, Mitmachen …

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: im ganzen Gebäude

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Wir demonstrieren das digital erweiterte Experiment der Zukunft. Im Projekt Erfahrungsbasiertes Lernen durch interaktives Experimentieren in erweiterten Realumgebungen (ELIXIER) vernetzen wir reale Experimentiergeräte und virtuelle Lernangebote.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: MediaLab, Raum 1.3.43/47

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Wärme kann gefühlt, aber nicht gesehen werden. Mit der Wärmebildkamera geht es auf Entdeckungsreise. Wir schauen in den Wasserkocher, auf Widerstände mit heißen Wangen, durch einen Ballon und auch auf Kabeltrommeln, die Wärme in sich haben.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Nische vor Raum 1.3.43/47

      • ab 17.00 Uhr Führung

        Mit der Zwei-Photonen-Photoemission werden ultraschnelle, elektronische Prozesse untersucht. Eine Probe wird mit dem Lichtpuls eines Lasers angeregt, bevor ein zweiter Puls Elektronen freisetzt. Wir zeigen Ihnen, wie die kurzen Lichtblitze in verschiedenen Farben hergestellt und Messungen im Ultrahochvakuum durchgeführt werden.

        FB Physik

        Führung, Naturwissenschaften, Technik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.4.25

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Ein Trick aus der modernen Physik erlaubt uns, einzelne Atome zu sehen: Ein Rastertunnelmikroskop ertastet die Atome mittels einer feinen Metallspitze und setzt diese Informationen in Bilder um. Außerdem können wir einzelne Atome gezielt bewegen und mit ihnen Nanostrukturen bauen, die völlig neue technische Anwendungen eröffnen.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Nanotechnologie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.3.16

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Sonnen-, Sport- und Skibrillen sollen zwei Funktionen erfüllen: Sie sollen helles Sonnenlicht dämpfen und schädliche UV-Strahlung zuverlässig blocken. Wir messen das Absorptionsspektrum Ihrer Sonnen-, Sport- und Skibrillen und prüfen so, ob sie das UV-Licht genügend filtern.

        FB Physik

        Experiment, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Optik /Optische Systeme, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.4.56

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Auch handelsübliche Laserpointer können schwere Augenschäden verursachen, falls diese falsch deklariert oder unsachgemäß verwendet werden. Wir erklären Ihnen die physikalischen Hintergründe und messen das Spektrum und die Leistung Ihres Laserpointers.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.4.56

      • Vorstellung des Sonderforschungsbereichs 1078: Proteine und Protonen
        Fächerübergreifende und wissenschaftlich exzellente Forschung
        ab 17.00 Uhr Demonstration | Experiment

        Sonderforschungsbereiche sind Forschungseinrichtungen der Hochschulen, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über die Grenzen ihrer jeweiligen Fächer und Institute hinweg im Rahmen eines übergreifenden und wissenschaftlich exzellenten Forschungsprogramms zusammenarbeiten.

        FB Physik


      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Proteine können aus mehreren tausend Atomen bestehen und übernehmen zentrale Aufgaben wie den Transport von Nährstoffen oder die Synthese wichtiger Moleküle. Wir zeigen mit Hilfe von Computeranimationen, wie Proteine als biologische Nanomaschinen verschiedene Funktionen übernehmen, z. B. als Motor, Pumpe oder Lichtsensor.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Nanotechnologie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.25

      • ab 17.00 Uhr Demonstration | Experiment

        Mit spektroskopischen und mikroskopischen Methoden können biologische Moleküle und andere Makromoleküle (z. B. Nanocarrier) auf ihre physikalischen Eigenschaften (u. a. ihre Fähigkeit zur Informationsweiterleitung) untersucht werden. Wir geben Einblicke in aktuelle biophysikalische Mess- und Analysemethoden.

        FB Physik

        Demonstration, Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.25

      • ab 17.00 Uhr Demonstration | Experiment

        Bei der Entschlüsselung der Funktionsweise von Proteinen, den Nanomaschinen unseres Körpers, kommt der Bewegung von Wasserstoff-Ionen (Protonen) eine bedeutende Rolle zu. Wir erklären Ihnen die zugrundeliegende Theorie und Sie können selbst aktiv an einem Protonenflipper den Protonentransfer durch eines der Membranproteine durchspielen.

        FB Physik

        Demonstration, Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.25

      • von: 18.00 bis 22.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 60 min; Führung

        Im Rahmen des SFB 1078 erforschen wir die Grundlagen der Photosynthese auf molekularer Ebene. Wir führen Sie durch unsere Labore und zeigen Ihnen, wie aus Mikroorganismen (z.B. Cyanobakterien) Proteine gewonnen, verändert und in der Forschung genutzt werden.

        FB Physik

        Führung, Naturwissenschaften, Technik, Biologie, Botanik, Chemie, Energietechnik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Treffpunkt Raum 1.1.25

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Rolle die Protonen vom Zellinneren durch die Zellmembran und gewinne einen kleinen Preis!

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Chemie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.25

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Verblüffend und spannend - über 50 einfache Experimente zum Selbermachen! Walzen rollen, Kreisel rotieren, Pendel schwingen, Luft bläst, Wasser strömt, Gläser tönen, Prismen erzeugen Farben.

        FB Physik

        FU-Lehrerbildung

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Technik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.26

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Einige Experimente, die man in der Küche nachmachen kann: Metall, Licht und Plasmablitze im Mikrowellenherd; energieeffiziente Erwärmung von Bratwürsten; auf dem Wasser laufen und das Meer teilen - biblische Versuche und nichtnewtonsche Flüssigkeiten.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.1.49

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Finden Sie heraus, wie Festplatten Information speichern, was es für neue Konzepte für die magnetischen Datenspeicherung gibt und welche Rolle atomar dünne magnetische Schichten dabei spielen. Beobachten Sie, wie man diese im Ultrahochvakuum mit Hilfe von Laserstrahlen erforschen und ihre magnetischen Eigenschaften verbessern kann.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Technik, Informatik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.2.30

      • ab 17.00 Uhr Experiment

        Bei uns können Sie verschiedene Lichtquellen - vom Kienspan bis zur LED - zum Leuchten bringen und ihr Licht spektroskopisch untersuchen. Außerdem erklären wir wichtige optische Phänomene wie beispielsweise Dispersion, die Bildung eines Regenbogens und additive sowie subtraktive Farbmischung.

        FB Physik

        Experiment, Naturwissenschaften, Technik, Optik /Optische Systeme, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 1.4.49

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Viele Bausteine unserer Materie haben ein magnetisches Moment, so dass sie mit Magnetfeldern wechselwirken. Wir zeigen Ihnen, wie wir mit Hilfe von Mikrowellenstrahlung und sehr starken Magnetfeldern Solarzellen und Proteine untersuchen, um deren Funktionsweise auf molekularer Ebene zu verstehen.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Technik, Biologie, Energietechnik, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Raum 0.4.42

      • ab 17.00 Uhr Experiment | Führung

        Was sind Nanomaterialien und warum sind diese für technische Anwendungen so interessant? Wir skizzieren die aktuelle Forschung und beantworten Ihre Fragen.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Naturwissenschaften, Technik, Chemie, Nanotechnologie, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: Räume 1.1.43 und 1.1.46 und Flur

      • von: 19.30 bis 23.30 Uhr alle 60 min, Dauer: 5 min; Experiment | Führung

        Was kann unsere Atemluft über unsere Gesundheit aussagen? Modernste physikalische Methoden der laser- und massenspektroskopischen Atemgasanalyse eröffnen der Medizin neue und vielfältige diagnostische Möglichkeiten.

        FB Physik

        Experiment, Führung, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Physik

        12 | Physik der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
        Arnimallee 14
        14195 Berlin
        Raum: EG, Treffpunkt Gangkreuzung zwischen Trakt 1 und 2

      • <