Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam

©Bernhard Diekmann, AWI Potsdam
Veranstaltungsort während der Langen Nacht:
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
Telegrafenberg A45, 14473

Anfahrt:
LNDW-Sonderbus: Potsdam Hauptbahnhof - Telegrafenberg (alle 15 Minuten)
Haltestellen:
Potsdam-Telegrafenberg
Über:
Potsdam Hauptbahnhof (S7, RE1)
Das Alfred-Wegener-Institut befasst sich seit 1992 mit klimarelevanten Prozessen in den Dauerfrostregionen auf dem Festland und in der polaren Atmosphäre der Arktis und Antarktis. Unsere Wissenschaftler*innen geben in der Langen Nacht Einblick in ihre Forschungsthemen. Erfahren Sie, warum Eis nicht gleich Eis ist, wie verschiedene Typen von Eis entstehen und welche Informationen sie zum Klima enthalten. Suchen Sie Spuren von Mensch und Tier in Tundra und Taiga. Versetzen Sie sich in die Haut von Wissenschaftler*innen und gehen so auf Entdeckungstour. Einen guten Eindruck davon vermittelt die Kunstausstellung "Bilder aus der Arktis".
Es werden 10 Veranstaltungen angeboten
    • Anreise: LNDW-Sonderbus: Potsdam Hauptbahnhof - Telegrafenberg (alle 15 Minuten)
      Haltestelle: Potsdam-Telegrafenberg
      Über: Potsdam Hauptbahnhof (S7, RE1).
      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment  für Kinder unter 10 Jahren

        Der Klimawandel führt in arktischen Regionen zu besonders starken Temperaturerhöhungen und das bleibt natürlich nicht folgenlos für die Vegetation. Pflanzen prouzieren Pollen und diese können noch Jahrtausenden den Arten zugeordnet werden. Wie kann man diese historischen Vegetationsveränderungen in der Arktis rekonstruieren? Und wie sehen Pollenkörner von Pflanzen überhaupt aus? An Mikroskopen kann jede*r diese sogenannten Mikrofossilien kennenlernen.

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

        Hier lernen Kinder und Erwachsene, welche Geschichten molekulargenetische Erkenntnisse aus alten Permafrost- oder Seesedimenten über längst vergangene Vegetationsveränderungen erzählen. Unter Anleitung wird beispielhaft DNA aus Früchten mit einfachen Haushaltsmitteln isoliert, um in die Welt der Forscher*innen einzutauchen.

        Mitmachexperiment, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Eis ist nicht gleich Eis - Gletschereis und Grundeis im Permafrost sind teils Jahrhunderte alt. Wie entstehen verschiedene Typen Eis? Und wieso können sie Informationen zum Klima enthalten? Und was hat das mit uns in Berlin und Brandenburg zu tun? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen nachgehen.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Mit Hilfe von Klimasimulationen der Erde wird ein Einblick in die Vielfalt der räumlichen und zeitlichen Muster in Atmosphäre und Ozean gegeben. Reisen Sie in einer interaktiven Präsentation auf Zeitskalen von Tagen bis Jahrtausenden durch die Klimageschichte. Entdecken Sie dabei die Zusammenhänge zwischen Wettersystemen, Telekonnektionen und globalen Klimaschwankungen. Interaktives am Rechner und Poster.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Versetzen Sie sich in die Haut der Wissenschaftler*innen, die als Teil einer Expedition im Sommer nach Nordost-Russland gefahren sind, um die nördlichsten sibirischen Lärchenwälder am Rande ihres Ausbreitungsgebietes zu untersuchen. In virtuellen 360°-Panoramen kann sich jede*r auf den Weg machen, die Wälder selbst anfliegen und so auf Entdeckungstour gehen.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Satellitenbilder zeigen den Formenschatz von Permafrost-Landschaften in der Tundra und der Taiga. Wir suchen die Spuren von Mensch und Tier - interaktiv am PC.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Wodurch wird in Permafrostgebieten ein Zerfall der Häuser und Straßen verursacht? Die Antwort finden Sie hier im Anschauungsmodell.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Der deutsche Forschungseisbrecher POLARSTERN wird für ein Jahr in das arktische Meereis eingefroren und driftet durch die zentrale Arktis in Richtung Atlantik. Erstmals ist es möglich, das Klimasystem der Arktis ganzjährig zu beobachten und Daten zu sammeln. Bisher erfolgten Arktisexpeditionen vorwiegend im Sommer, jedoch müssen auch die klimatischen Prozesse im Winter verstanden werden. Mit diesem neu gewonnenen Wissen können Wetter- und Klimavorhersagen verbessert werden.

        Ausstellung, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Demonstration

        Leben im Expeditionscamp: Probieren Sie richtig warme Expeditionskleidung an und sehen Sie, was das wissenschaftliche Team alles benötigt, wenn es auf einer Forschungsreise wochenlang auf sich allein gestellt ist.

        Demonstration, Naturwissenschaften, Umwelttechnik/Umweltwissenschaften

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam

      • ab 17.00 Uhr Ausstellung

        Gemalte Bilder der Arktis

        Ausstellung, Kunst und Kultur

        01 | Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
        Telegrafenberg A45
        14473 Potsdam