Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam

Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam ©Bernhard Diekmann, AWI Potsdam
Veranstaltungsort während der Langen Nacht:
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam
Telegrafenberg A45, 14473 (Navigation)
Anfahrt:
LNDW-Sonderbus: Potsdam Hauptbahnhof (Bussteig 7) - Telegrafenberg (alle 15 Minuten); LNDW-Sonderbus: Telegrafenberg - Helmholtz-Zentrum Berlin/Hahn-Meitner-Platz (alle 80 Minuten)
Haltestellen:
Potsdam-Telegrafenberg
Über:
Potsdam Hauptbahnhof (S7, RE1, RB21, RB22)
Wir befassen uns seit 1992 mit klimarelevanten Prozessen in den Dauerfrostregionen auf dem Festland und in der polaren Atmosphäre der Arktis und Antarktis. Unsere Wissenschaftler*innen geben Einblick in ihre unterschiedlichen Forschungsthemen. Erfahren Sie, was durch das Tauen des Permafrosts geschieht, was Vegetationsveränderungen erzählen und lassen Sie sich das Klima durch unsere Experimente näherbringen. Zudem erfahren Sie auch, warum der Eisbrecher „Polarstern“ eingefroren wird.