Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie

Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie ©Max-Born-Institut
Veranstaltungsort während der Langen Nacht:
Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) im Forschungsverbund Berlin e. V.
Carl-Scheele-Straße 6, 12489 (Navigation)

Programmseite der Einrichtung
Anfahrt:
Tram61, Tram63, Bus162, Bus164
Haltestellen:
Magnusstr.
Über:
S Adlershof (S8, S9, S45, S46, S85); U Rudow (U7)
Das Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie zeigt Spannendes rund um das Thema "Licht und Laser". In kleinen Experimenten und Aufbauten wird erklärt, was eigentlich Licht ist und wie Laser funktionieren. Bei Laborführungen wird gezeigt, wie die Wissenschaftler*innen am Institut forschen. Sie können selbst versuchen z.B. Handspektroskope zu bauen. Am Kindertisch gilt es optische Tricks zu bestaunen und mit einfachen Hilfsmitteln den Phänomenen auf den Grund zu gehen.