Für eine Nacht in die Zukunft

Interaktive Darstellung der Urbanisierung von Großstädten.© HTW Berlin / Thora Hornburg und Angelina Ströse
Wie gestaltet man dieses „Internet der Dinge“ und andere Zukunftstechnologien?
ab 17.00 Uhr Demonstration | Infostand

Wie werden sich die Dinge, die wir alltäglich nutzen, in Zukunft verändern? Mit Experimenten, die sich mit der fortschreitenden Digitalisierung und Vernetzung unserer Welt auseinandersetzen, versuchen wir diese Frage zu ergründen: Die Studierenden des Studiengangs Kommunikationsdesign zeigen Projekte aus den Bereichen Internet der Dinge, Physical Computing, maschinelles Lernen und experimentelle Gestaltung mit Kleinstcomputern. Die Exponate stehen beispielhaft dafür, wie sich zukünftig Gestaltung und Computertechnologien zu einem neuen Arbeitsfeld der Kreativwirtschaft entwickeln werden.

21 | Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Raum: Gebäude B, Halle B2

Zeugnisse© 123rf
Digital total: Die Zukunft des Zeugnisses im digitalen Zeitalter
Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 30 min; Vortrag

Im digitalen Zeitalter werden papierbasierte Zeugnisse durch digitale Formate ergänzt, u. a. durch Mikro-Abzeichen (Open Badges) und kryptographisch verschlüsselte Zertifikate. Diese ermöglichen Einzelpersonen und Organisationen das Zusammentragen von Lernergebnissen und Nachweisen aus mehreren Quellen.

04 | Haus Grashof | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Luxemburger Straße 10
13353 Berlin
Raum: Foyer, Erdgeschoss links, Raum C 24

Der Güterzug der Zukunft© DLR
Wie sieht der Zug der Zukunft aus?
ab 17.00 Uhr Ausstellung | Demonstration

Am DLR wird am Next Generation Train (NGT) geforscht. Hier erfahren Sie wie der NGT-Cargo funktioniert und wie mit diesem Zugkonzept der Güterverkehr in Zukunft noch schneller und umweltfreundlicher werden kann.