9. Juni 2018
17-24 Uhr

Am 09. Juni 2018 öffneten rund 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. Mit zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder konnten Besucher*innen Wissenschaft erfahren.

Eindrücke aus der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 hier.

Wofür interessieren Sie sich?

Die Lange Nacht für Kinder

Foto: Sina, flickr.com, CC BY-ND 2.0

Science on Bikes

Geführte Fahrradtouren zur Langen Nacht der Wissenschaften
Während der Langen Nacht werden in den vier LNDW-Stadtgebieten Zentrum, City West, Südwesten und Südosten geführte Fahrradtouren angeboten. Die Touren vermitteln interessante geschichtliche und wissenschaftliche Hintergründe mit Lokalbezug. Die ca. einstündigen Touren finden im Veranstaltungszeitraum jeweils dreimal statt.
Die Anmeldefrist ist abgelaufen und es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

Informationen zu den Touren

Veranstaltungstipps

Probenentnahme Schloßbrücken© Prof. Dr. Anna Gorbushina
Biologie-Rallye
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

Mitmachrallye für junge Naturforscher*innen: Mache Experimente und Beobachtungen an den Ständen des Instituts für Biologie, zum Beispiel beim Schabenrennen und Mikroskopieren von Bakterien. Wer seine Stempelkarte gefüllt hat, gewinnt einen kleinen Preis.

18 | Biologie (Pflanzenphysiologie) der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 12-16
14195 Berlin
Raum: Foyer und angrenzende Räume

The soul leaving the body© Luigi Schiavonetti (†1810)
Außerkörperliche Erfahrung: ein Live-Experiment
von 18.30 bis 22.30 Uhr; Mitmachexperiment | Demonstration

Wie fühlt es sich an, nicht im eigenen Körper zu sein – im wahrsten Sinne also aus der Haut zu fahren? In unserem Live-Wahrnehmungsexperiment können Sie diese Erfahrung nebenwirkungsfrei erleben und erfahren, was dies mit positiven Nachbildern zu tun hat.

Hinweis: Mitzubringen sind: Keine Angst in dunklen Räumen - auch nicht, wenn’s da mal blitzen sollte.

28 | Hochschule Fresenius · Standort Berlin
Jägerstraße 32
10117 Berlin
Raum: 4. OG, Übungsräume 3

Ga-Ausscheidung abgebildet im Rasterelektronenmikroskop© TU Berlin/ZELMI
Von Strahlentierchen zu Ettringitnadeln
von: 17.00 bis 23.30 Uhr alle 30 min, Dauer: 15 min; Demonstration | Führung

40 Jahre ZELMI! An unserem neuesten Rasterelektronenmikroskop, erworben im vergangenen Jahr, zeigen wir Ihnen die Fortschritte bei den Analysemöglichkeiten und aktuelle Anwendungen an nicht leitfähigen Radiolarien und extrem strahlungsempfindlichen Nanobestandteilen moderner Baustoffe.

06 | Haus der Elektronenmikroskopie der TUB | Technische Universität Berlin
Zugang über Fasanenstraße, nahe Müller-Breslau-Straße
10623 Berlin
Raum: Gebäude KWT-A, Raum 107

Eröffnungsfeier

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 - Science Slam

von 16.00 bis 17.00 Uhr;
02 | Henry-Ford-Bau der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Max-Kade-Auditorium
Garystraße 35-37, 14195 Berlin

Wissenschaft in zehn Minuten erklärt – geht das überhaupt? Und ob! Zum Auftakt der Langen Nacht der Wissenschaften stellen drei Forscher*innen jeweils ein komplexes wissenschaftliches Thema auf knappe und unterhaltsame Weise vor. Mit Experimenten, die aktuelle Forschung im Alltag zeigen, wird das Publikum auf den Wettbewerb eingestimmt. Am Ende entscheiden die Zuschauer*innen, wer es am besten gemacht hat. Das offizielle Startsignal zur Langen Nacht gibt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Sie sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Veranstaltung.

Alle Veranstaltungsorte
finden Sie auf unserer Karte

Zur Karte