9. Juni 2018
17-24 Uhr

Am 09. Juni 2018 von 17 bis 24 Uhr öffnen rund 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. „Reisen“ Sie an Orte, die sonst für Sie nicht zugänglich sind und erleben Sie Wissenschaft live bei zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder.

Wofür interessieren Sie sich?

Die Lange Nacht für Kinder

Eröffnungsfeier

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 - Science Slam

von 16.00 bis 17.00 Uhr;
02 | Henry-Ford-Bau der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Max-Kade-Auditorium
Garystraße 35-37, 14195 Berlin

Wissenschaft in zehn Minuten erklärt – geht das überhaupt? Und ob! Zum Auftakt der Langen Nacht der Wissenschaften stellen drei Forscher*innen jeweils ein komplexes wissenschaftliches Thema auf knappe und unterhaltsame Weise vor. Mit Experimenten, die aktuelle Forschung im Alltag zeigen, wird das Publikum auf den Wettbewerb eingestimmt. Am Ende entscheiden die Zuschauer*innen, wer es am besten gemacht hat. Das offizielle Startsignal zur Langen Nacht gibt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Sie sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Veranstaltung.

Veranstaltungstipps

Pecha Kucha Campus in der Universitätsbibliothek© B. Weigelt
Pecha Kucha-Campus in der Universitätsbibliothek
Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 20:20); Sciencetainment | Vortrag

Ab auf die große Bühne: Lernen Sie Projekte aus den Bereichen Kunst und Design, Wissenschaft und Technik der TU Berlin und der UdK Berlin in aller Kürze kennen. Die Vortragenden präsentieren ihre wissenschaftlichen oder künstlerischen Arbeiten in 20 Bildern à 20 Sekunden - das sind genau 6 Minuten und 40 Sekunden pro Vortrag.


Schichtdickenmessung mit Terahertz© Fraunhofer HHI
Echtzeit Schichtdickenmessung mit Terahertz
von: 17.00 bis 23.00 Uhr alle 30 min, Dauer: 30 min; Mitmachexperiment | Demonstration

Terahertz ist eine Schlüsseltechnik für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Wesentliche Vorteile sind Untersuchungen ohne physischen Kontakt und die Analyse komplexer Systeme mit niedrigem Kontrastbereich, bei der etablierte Verfahren wie Ultraschall in der Regel versagen. Dem Fraunhofer HHI ist es gelungen, ein kosteneffizientes und kompaktes Messsystem zu entwickeln, das erstmals Dicken von Mehrschichtsystemen in Echtzeit bestimmt, eine essentielle Technologie z.B. für Lackierungsstraßen - live zu sehen während der LNDW.


Einblick in unser Immunsystem© Arne Sattler
Deutsche Gesellschaft für Immunologie: Immunzellen – wie sie uns schützen oder krankmachen
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment | Infostand

Lernen Sie anhand einer interaktiven Diashow oder mit dem Blick durchs Mikroskop die Zellen des Immunsystems und ihre Gegenspieler kennen. Lassen Sie sich erklären, wie eine Immunreaktion abläuft, wie Impfungen funktionieren oder was bei einer allergischen Reaktion passiert. Testen Sie ihr Wissen spielerisch mit einem interaktiven Quiz für Groß und Klein.

16 | Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ)
Campus Charité Mitte, Campusadresse: Virchowweg 12
10117 Berlin

Foto: Sina, flickr.com, CC BY-ND 2.0

Science on Bikes

Geführte Fahrradtouren zur Langen Nacht der Wissenschaften
Während der Langen Nacht werden in den vier LNDW-Stadtgebieten Zentrum, City West, Südwesten und Südosten geführte Fahrradtouren angeboten. Die Touren vermitteln interessante geschichtliche und wissenschaftliche Hintergründe mit Lokalbezug. Die ca. einstündigen Touren finden im Veranstaltungszeitraum jeweils dreimal statt.
Die Teilnahme ist begrenzt, bitte melden Sie sich an.

Zur Anmeldung

Alle Veranstaltungsorte
finden Sie auf unserer Karte

Zur Karte