Für alle Kinder

Meeresströmungen selbst erzeugen© PIK
Wie entstehen Meereszirkulationen?
von 17.00 bis 21.00 Uhr; Mitmachexperiment | Infostand

Kleine (und große) Kinder können selbst eine Strömung erzeugen und lernen, wie sie entsteht. Station des Forscherdiploms für Kinder!

10 | Michelson-Haus (Haus A31) | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
Michelson-Haus (Haus A31), Telegrafenberg
14473 Potsdam
Raum: Rotunde, EG

Glasbläserei© TU Berlin/Pressestelle/Ulrich Dahl
Die wunderbare Welt der Glasbläserei
von: 17.00 bis 23.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 45 min; Mitmachexperiment | Demonstration

Dem Glasbläser der TU Berlin können Sie bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und die Ergebnisse bewundern. Mit Geschick und Erfahrung lässt er Glasapparaturen für die Labore entstehen. Stellen Sie eigene Glaskugeln her!

18 | Glasbläserei der TUB | Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 124
10623 Berlin
Raum: Raum U 132

Blaues Meer trotz durchsichtigem Wasser: Warum das so ist, erklärt Prof. Seeck von der HTW Berlin.© HTW Berlin / Katrin Albaum
Warum ist Wasser durchsichtig? Physik für einen Badetag
Beginn: 18.15 Uhr, Dauer: 40 min (Wdh.: 20:30); Vortrag

An einem Badetag im Sommer stellen sich so manche physikalische Fragen: Warum ist der Himmel blau, aber abends rot? Warum ist Wasser durchsichtig, das Meer aber blau? Warum ist einem kalt, wenn man aus dem Wasser kommt? Und wie kalt können Wasser und Luft werden? Diese und andere Fragen werden mit Experimenten und anschaulichen Vergleichen beantwortet.

21 | Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Raum: Gebäude C, Treffpunkt im Foyer