Kunst und Kultur

Exlibris© Universitätsbibliothek
NS-Raubgut und Beutegut: Projektwerkstatt Bücher, Menschen, Geschichte
von 18.00 bis 23.00 Uhr; Demonstration | Infostand

Bücher sind Zeugen der Geschichte. Exlibris, Widmungen, Stempel, etc. verweisen auf vergangene Zeiten und ehemalige Eigentümer*innen. Die Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek bringt die Geschichte des Buches und die Biographie der Vorbesitzer während der NS-Zeit zusammen − Geschichte wird greifbar.

07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Fabeckstraße 23/25
14195 Berlin
Raum: Campusbibliothek, Atrium, UG

Ja zu allem?© Pixabay / HIIG
Blockchain ist die Zukunft und kann alles
Beginn: 22.30 Uhr, Dauer: 20 min; Sciencetainment | Vortrag

Was kann sie denn eigentlich nicht? Ob Zukunft des Geldes, Nachvollziehbarkeit von Wahlen oder Transparenz der Wissenschaft: Überall wird derzeit die „Blockchain“ als Lösung gepriesen. Dabei geraten schnell Fantasie und Wirklichkeit durcheinander. Sönke Bartling gibt einen Einblick in das Thema und berichtet über “Blockchain for Science”, eine Ideenschmiede rund um Wege, wie man die Blockchain in der Wissenschaft tatsächlich effektiv einsetzen kann.


Wirst du intergalaktischer Rockstar oder Astronaut?© Pexels/Unsplash/HIIG
Wenn ich groß bin werde ich … Roboter??
von 17.00 bis 20.00 Uhr; Mitmachexperiment | Spiel

Ob Feuerwehrfrau, Balletttänzer, Astronautin oder vielleicht doch sogar Roboter? Wie sieht deine Zukunft der Arbeit aus und was möchtest du einmal werden wenn du groß bist? Das und vieles mehr darfst du mit uns am Institut für Internet und Gesellschaft in der Langen Nacht der Wissenschaften herausfinden. Bei uns wird gebastelt, geklebt und geschnippelt, bis du deine Zukunft der Arbeit tragen kannst – und zwar so richtig, als Kostüm! Deine Freunde werden aus dem Staunen nicht mehr rauskommen…

27 | Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Französische Straße 9
10117 Berlin
Raum: Bibliothek