Medizin und Gesundheit

Fluoreszierende Entzündungsherde bei Rheuma© PTB, Messdaten der AG 8.31, aufbereitet u. veröffentlicht in PTB-Pressemitteilung vom 20.08.2009
Verräterisches Leuchten: Fluoreszenzmarkern im menschlichen Körper auf der Spur
ab 17.00 Uhr Demonstration | Infostand

Sie können Ärzt*innen helfen, krankhafte Veränderungen im menschlichen Körper besser zu erkennen und so frühzeitig zu entdecken – fluoreszierende Moleküle lassen sich selbst durch mehrere Zentimeter dicke Gewebebereiche hindurch aufspüren. Bei uns erfahren Sie, wie empfindliche Messtechnik dazu beiträgt, mit Fluoreszenzmarkern neue Wege bei der Diagnose und Therapie von Krankheiten zu beschreiten. Sie können Prototypen für die Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen und für die Erkennung von Lymphknoten aus nächster Nähe bestaunen.

25 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Institut Berlin
Eingang Marchstraße 13
10587 Berlin
Raum: 1. Obergeschoss

Zellkultur und Einzelkanal© F. Stumpff
Virtuelles Labor
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment

Im virtuellen Labor können die Teilnehmer*innen selbst physiologische Versuche am Herzen, am Darm oder an Zellen des Auges durchführen - alles virtuell am PC, ohne Einsatz von Tieren oder Tierorganen!

07a | Rostlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Raum: KL29/110

Forscherdiplom© Peter Himsel
Holt euch das Forscherdiplom!
von 16.00 bis 22.00 Uhr; Mitmachexperiment

Experimentiert, staunt und lernt für euer Forscherdiplom! Im Gläsernen Labor (A13), in der Mensa (A14), im Max Delbrück Communications Center (C83), im Hermann-von-Helmholtz-Haus (C84) und in der Hochschulambulanz (B46)

03 | Mensa | Gläsernes Labor / Campus Berlin-Buch GmbH
Gebäude A14, Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Raum: Gläsernes Labor (A13), Mensa (A14), Hochschulambulanzen (B46), Hermann-von-Helmholtz-Haus (C84)