Mensch und Gesellschaft

Infrarot-Aufnahme des Rosenkranzes aus der Gedenkstätte Ravensbrück.© HTW Berlin / Louisa Clever
Artefakte aus Konzentrationslagern
von: 17.00 bis 23.00 Uhr alle 60 min, Dauer: 60 min; Führung

Aus Zahnbürstenstielen geschnitzte Miniaturen und Ringe, aus Elektrokabeln und Zahnrädern gefertigte Broschen – das sind Gegenstände eines Forschungsprojektes der Gedenkstätte Ravensbrück/Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten in Kooperation mit der HTW Berlin. Aus welchen (Kriegs-)Materialien und unter welchen Umständen wurden die Objekte gefertigt? Diesen Fragen geht das von der VW-Stiftung geförderte Projekt nach. Im Rahmen der Langen Nacht werden Führungen durch eine kleine Objektpräsentation und der Austausch mit den Forschern aus Geistes- und Restaurierungswissenschaft angeboten.

Hinweis: Je Gruppe können 12 Personen teilnehmen. Ab 10 Jahren

21 | Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Raum: Gebäude B, Halle B3, Innenraum

Potenzial meiner Stimme erkennen© IB Hochschule
Welches Potenzial hat meine Stimme?
von: 17.00 bis 23.30 Uhr alle 15 min, Dauer: 20 min; Mitmachexperiment | Demonstration

Interessieren Sie sich für Ihre Stimme? Haben Sie einen stimmintensiven Beruf? Singen Sie gerne? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Stimmfeld messen zu lassen und interpretieren für Sie die Ergebnisse. Diese können sehr vielfältig sein: Beispielsweise lässt sich eine strapazierte Stimme erkennen, unabhängig davon, ob Sie sich der Anstrengung bereits bewusst sind. Es lassen sich aber auch ungeahnte Potenziale z.B. für Gesang oder Sprecherqualitäten aufdecken.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wegen des hohen Interesses mit Wartezeiten zu rechnen ist. Bitte bringen Sie etwas Geduld mit und tragen sich in die Liste ein (Aushang am Veranstaltungsort).

05 | IB-Hochschule
Gerichtstraße 27
13347 Berlin
Raum: 1. OG

Reinhard Haverkamp, Flügeltor vor dem Hauptgebäude, 1991/92© Lara Zuttermeister
Kunstwerke auf dem Campus
Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: 45 min (Wdh.: 22:00); Führung

Kunst an der TU Berlin – passt das zusammen? Dank der "Kunst am Bau"-Regelung entwickelte sich in den 1970er-Jahren eine umfangreiche, künstlerisch wertvolle, aber kaum beachtete Sammlung. Entdecken Sie mit uns herausragende Werke und lernen Sie die TU Berlin von einer neuen Seite kennen! Für die Abendführung bitte Taschenlampen mitbringen.

01 | Haus der Ideen/Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (TUB) | Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Raum: Vorplatz, Treffpunkt bei der kinetischen Skulptur