Südwesten
Dahlem, Steglitz

Human embryonic stem cells growing in a colony.© © MPIMG
What makes an embryonic stem cell?
Beginn: 18.30 Uhr, Dauer: 60 min (Wdh.: 20:00;21:30;23:00); Demonstration | Experiment

Embryonic stem cells are derived from the very early embryo and fascinate by their ability to differentiate into almost all other cell types. It is also possible to reprogram differentiated adult cells back to stem cells. We present methods for generating stem cells and explain how they can be differentiated into specific cell types and organs.

Hinweis: The number of participants for this tour is limited, please contact the information desk. This tour will be in English only!


Molekulare Motoren am Beispiel der ATP-Synthase© Institut für Chemie und Biochemie der FU
Chemische Bindung verstehen - ein Molekül-Parcours
von 17.00 bis 22.30 Uhr; Mitmachexperiment

Habt Ihr Euch schon einmal überlegt, wie die Moleküle aussehen, die Zimt und Nelken duften lassen? Mit unseren Molekülbaukästen könnt Ihr verschiedene Duftstoffe nachbauen und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.

10 | Chemie der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Takustraße 3
14195 Berlin
Raum: vor Raum 12.12

Das HCC.lab bei der Langen Nacht der Wissenschaften© v
Inspire me - wie Algorithmen helfen können, kreative Ideen zu generieren
ab 17.00 Uhr Experiment

Wir haben im Innovonto-Projekt Software entworfen, mit der Wörter in Ideen mit externem Wissen verknüpft werden. Diese Verknüpfungen nutzen wir, um Inspiration zu geben. In der Langen Nacht laden wir Besucher*innen ein, ihren Ideen freien Lauf zu lassen und unsere Software zu testen.