Zentrum
Mitte, Wedding, Moabit, Kreuzberg

Infizierung einer Pflanze mit einem Krankheitserreger© IGZ
Patient Pflanze – Das pflanzliche Immunsystem, seine Funktion, Schwächung und Stärkung
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment | Infostand

Auch Pflanzen besitzen ein Immunsystem. Sie wehren sich z.B. gegen Angriffe durch Bakterien, Viren und Pilze. Ein Forschungsschwerpunkt am Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) ist die Aufklärung der Prozesse des pflanzlichen Immunsystems und die Frage, wie sich die Erkenntnisse in die Praxis übertragen lassen. Wie beeinflusst die Umwelt die Abwehrkräfte der Pflanzen? Was können Sie tun, damit Ihre Pflanzen gesund bleiben? Wir erklären Ihnen, wie pflanzliche Immunabwehr funktioniert und was sie von der menschlichen unterscheidet.


Präparieren von Mücken beim Mückenatlas© ZALF
Der Mückenatlas - Deutschland kartiert die Stechmücken
 für Kinder über 10 Jahren
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment | Infostand

Mitmach- und Informationsstand zum Citizen Science-Projekt "Mückenatlas" und zur aktuellen Forschung an einheimischen und invasiven Mückenarten, wie etwa der Asiatischen Tigermücke. Besucher*innen sind eingeladen, Mücken zu mikroskopieren, sich anhand zahlreicher Schaukästen zu den in Deutschland vorkommenden Arten zu informieren. Außerdem können eigens gefangene Mücken - bitte bereits tot (1 Nacht in der Kühltruhe reicht) und noch intakt - mitgebracht und präpariert werden, um sie gemeinsam mit dem Mückenatlas-Team zu bestimmen und Wissenswertes über die Biologie der Art zu erfahren.


König mit Schwert© Gudrun Minnich
Träumen und Träume - der jungianische Zugang
Beginn: 18.00 Uhr, Dauer: 50 min; Vortrag | Diskussion

'Träumen' ist das fortlaufende metaphorische und bildsymbolische Fühlen und Denken der unbewussten Psyche. Träume sind Bildgeschichten, die das Träumen mit aktuellen Erlebnissen, Erinnerungen, Konflikten, Hoffnungen und Befürchtungen verknüpfen. Träume sind „psychosomatisch-somatopsychisch“ und begleiten körperliche und seelische Erkrankungen und inneres Gesunden. Träume sind überaus subjektiv und spiegeln unser Selbst und seine Entwicklung. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf zum kreativen Umgang mit dem eigenen Traumgeschehen und der persönlichen und kollektiven Sprache.

23 | International Psychoanalytic University (IPU) | Berliner Psychoanalytische Institute
Stromstraße 3b
10555 Berlin
Raum: Haus 3b-01, EG, Raum: Traum-Raum